Stadt Münster: Museum - Aktuelles

Seiteninhalt

Aktuelles

Veranstaltungen September 2016 bis Februar 2017
Veranstaltungsflyer (PDF, 798 KB) (nicht barrierefreies PDF)


Spruchband mit Aufschrift "Biafra noch können wir helfen" neben einem Informationsstand in der Fußgängerzone

Wurzeln der Eine-Welt-Bewegung

Das Stadtmuseum sucht Fotos aus dem Jahr 1968

Bilder von hungernden Kindern im Biafra-Krieg schockierten 1968 die Öffentlichkeit. In Münster wie im ganzen Land fanden Demonstrationen gegen den blutigen Krieg in Afrika statt, auch Spenden und Hilfsgüter wurden gesammelt. Diese und weitere Aufnahmen aus dem Jahr 1968 wird das Stadtmuseum demnächst in seiner beliebten Ausstellungsreihe "Vor 50 Jahren" zeigen. Anders als bei anderen Jahrgängen weist die Foto-Sammlung des Stadtmuseums für 1968 größere Lücken auf. Das Museum sucht deshalb Fotografien aus Münster aus diesem Jahr. Ob kleine Aktion oder große Demo, ob öffentliche Veranstaltung oder typisches privates Ereignis: Wer solche Fotos besitzt und sie für die Ausstellung zur Verfügung stellen möchte, kann sich bei Dr. Anja Schäfers im Stadtmuseum melden (Telefon 4 92-45 13).


Karnevalswagen inmitten einer großen Menschenmenge auf dem Prinzipalmarkt

Schlüssel zur Stadt

Karneval vor 50 Jahren - Ausstellung "Münster 1967"

Tausende Närrinnen und Narren jubelten vor 50 Jahren dem münsterischen Karnevalsprinzen auf dem Prinzipalmarkt zu. Am Tag vor Rosenmontag forderte Prinz Joachim I. vom Oberbürgermeister die Schlüssel zur Stadt. Als Malermeister fuhr Joachim Rüsenkamp stilecht auf einem Malerwagen vor. Was außerdem im Jahr 1967 in Münster geschah, zeigt die Fotoausstellung "Vor 50 Jahren" im Stadtmuseum. Rund 80 zeitgenössische Presseaufnahmen lassen das Jahr Revue passieren. Der Eintritt ist frei.


Zwei verschiedene Lederarmbänder mit Metallverzierungen vor zwei runden Dosen

Stylische Armbänder

Artikel des Monats

Exklusiv im Stadtmuseum Münster: Vom 1. bis zum 28. Februar 2017 bieten wir verschiedene Armbänder für 9,90 Euro statt 19,90 Euro an - nur so lange der Vorrat reicht.

Besuchen Sie uns im Museumsshop an der Salzstraße. Sie finden spannende Bücher zu unseren Ausstellungen und so manches andere Produkt. Wir freuen uns auf Sie.


Button mit Scherenschnitt von Mimi und Mitri

Mimi & Mitri Club-Button

Mach mit im Mimi & Mitri Club!

Mit dem Mimi & Mitri Club können Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren die Geschichte der Stadt Münster entdecken. Mitglieder des Fördervereins Stadtmuseum Münster e.V. bieten den Clubmitgliedern Workshops an, in denen spannende Objekte aus der Stadtgeschichte erforscht werden oder hinter die Kulissen des Museums geschaut wird. Die Kinder werden auch selbst kreativ, modellieren etwa ihre eigenen Stadtwappen oder stellen Drucke her. Clubmitglied kann man jederzeit werden, der Jahresbeitrag kostet 30 Euro. Weitere Informationen und das Anmeldeformular gibt es im Stadtmuseum.


 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtmuseum Münster
Salzstraße 28
D-48143 Münster

Tel. 02 51/4 92-45 03
Fax 02 51/4 92-77 26

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr,
Samstag, Sonn- und Feiertag 11 bis 18 Uhr,
Montag geschlossen,
besondere Öffnungszeiten im Zwinger

Sonderöffnungszeiten 2017

Von Karfreitag bis Ostermontag (14. bis 17. April) ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet; am Dienstag, 18. April, bleibt hingegen geschlossen. Das Museum ist auch am Tag der Arbeit (1. Mai) geschlossen. An Christi Himmelfahrt (25. Mai) ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Am Pfingstsonntag und Pfingstmontag (4. und 5. Juni) ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet, am Dienstag nach Pfingsten (6. Juni) ist geschlossen. Auch an Fronleichnam (15. Juni) ist geschlossen.

Am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet, am darauffolgenden Tag (4. Oktober) bleibt geschlossen. Am Reformationstag (31. Oktober) und an Allerheiligen (1. November) ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. An Heiligabend und am ersten Weihnachtstag (24. und 25. Dezember) ist geschlossen, am zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. An Silvester (31. Dezember) bleibt das Museum geschlossen, an Neujahr (1. Januar 2018) ist hingegen geöffnet.

Rollstuhlgerechte Einrichtung

Der Eintritt ist frei.