Stadt Münster: Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung - Bauen und Wohnen in Gemeinschaft

Seiteninhalt

Bauen und Wohnen in Gemeinschaft

Neue Wohnformen

Falls Sie sich eine Alternative zur bisherigen Wohnform wünschen, weil Ihnen das Wohnen in Gemeinschaft mit Gleichgesinnten wichtig ist oder Sie eine eigene Projektidee in einer Baugemeinschaft verwirklichen möchten, finden Sie Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung solcher Wünsche und Projekte wie z. B.:

  • Genossenschaftliches Wohnen
  • Mehrgenerationenwohnen
  • Gemeinsam Wohnen im Alter oder mit Gleichgesinnten, mit Freunden

Neue Wohn- und Lebensformen gewinnen stetig an Interesse und Nachfrage. Unter demografischen und gesellschaftlichen Veränderungen entwickeln sich neue Wohnbedürfnisse und Lebensformen, aus denen sich unterschiedliche Wünsche und die Suche nach Wohnalternativen ableiten. Wohnen in Gemeinschaft mit anderen bietet beispielsweise Schutz vor Vereinsamung, stärkt eigenverantwortliches Engagement und fördert nachbarschaftliches Miteinander.

Städtische Koordinierungsstelle

Die Stadt Münster möchte die Angebotsvielfalt am Wohnungsmarkt weiter stärken. Das Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Gruppen mit konkreten Projektvorstellungen sowie innovativen Investoren als zentrale Stelle Unterstützung bei der Suche oder der Entwicklung von gemeinschaftlichen Wohnformen. Innerhalb der Verwaltung begleiten und koordinieren wir notwendige Schritte und Phasen zur Projektplanung und -realisierung:

  • Wir beraten und vernetzen Neugierige, Engagierte und Bauwillige, erläutern ihnen Herangehensweise und Modalitäten der Projektenwicklung, geben Hinweise zur Förderung und Finanzierung sowie zu weiteren sachkundigen Ansprechpartnern in diesen Themenfeldern.
  • Wir betrachten bauwillige Investorinnen und Investoren als innovative Kooperationspartner , die – gegebenenfalls auch unter Einbeziehung öffentlicher Fördermittel des Landes NRW – gemeinsam mit einer künftigen Bewohnergemeinschaft bestimmte Wohnprojekte errichten möchten, informieren über das kooperative Beteiligungsverfahren mit Bewohnergemeinschaften, Projektmoderation und Architekten.

Während der allgemeinen Geschäftszeiten stehen wir für nähere Auskünfte zur Verfügung. Vereinbaren Sie bei Bedarf gern ein persönliches Gespräch.

 

Zusatzinfos

Kontakt

Amt für Wohnungswesen
und Quartiersentwicklung

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33, 48155 Münster
Postanschrift: 48127 Münster

Ansprechpartnerin

Kathrin Fennhoff
Telefon 02 51/4 92-64 60
Fennhoff(at)stadt-muenster.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr
Donnerstag von 15 bis 18 Uhr
(Achtung: donnerstags keine Öffnungszeit am Vormittag!)

 

 

Telefonische Auskünfte

Die Mitarbeitenden des Amtes für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung erreichen Sie telefonisch zu folgenden Zeiten:

Montag, Dienstag und Mittwoch von 8 bis 16 Uhr
Donnerstag von 8 bis 18 Uhr
Freitag von 8 bis 13 Uhr

Bitte beachten Sie, dass telefonische Auskünfte während der oben angegebenen Öffnungszeiten nur eingeschränkt gegeben werden können.