Kinder- und Jugendgesundheit

Kinder- und Jugendärztlicher Dienst

Der Kinder- und Jugendärztliche Dienst richtet sich mit seinen Angeboten an Kinder, Jugendliche und Heranwachsende, deren Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen und die Träger der Einrichtungen (z. B. Kindertagesstätten/Kindertagespflege und Schulen).
Das Stadtgebiet von Münster ist in vier "Schularztbezirke" aufgeteilt. Für jede Schule ist eine Schulärztin/ein Schularzt bestellt. Diese ist unter anderem auch Ansprechperson bei Entwicklungsbeurteilungen im Schulalter.

Mitglieder des Schularztteams

vergrößern Schularztteams

Schularztteam 1:
Dr. Dagmar Schwarte
Arzthelferin: Sabine Wies

Schulärztin für die Regenbogenschule,
LWL - Förderschule, Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung:

Dr. Alexandra Wagner-Bohn

Schularztteam 2:
Dr. Axel Iseke
Arzthelferinnen: Edith Gläser und Julia Niehus

Schularztteam 3:
Dr. Barbara Becker
Arzthelferin: Ute Hochschulz

Schularztteam 4:
Dr. Gabriele Schulze Dieckhoff
Arzthelferin: Hedwig Kock

Schularztteam 5:
Dr. Sylke Diekamp
Arzthelferin: Cornelia Kortenjann

Die für die jeweilige Grundschule zuständige Schulärztin bzw. der zuständige Schularzt steht auch für alle im Einzugsbereich der Grundschule befindlichen Kindertageseinrichtungen als Ansprechperson zur Verfügung. Informationen darüber, wer für eine Einrichtung zuständig ist, erhalten Sie in der Schule bzw. dem Kindergarten oder bei uns.


Tornisterwaage

vergrößern

Zum Aufgabenspektrum der Schulärztinnen und -ärzte gehören unter anderem

  • Schuleingangsuntersuchungen
  • Schulsprechstunden nach Vereinbarung
  • Schulentlassuntersuchungen
  • Begutachtungen nach dem Schulgesetz zur Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfes bei Schulverweigerung
  • Impfempfehlungen gemäß Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO)
  • Infektionsschutz in Gemeinschaftseinrichtungen wie Schulen und Kindertagesstätten
    Der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst hat für die Meldepflicht von Gemeinschaftseinrichtungen eine telefonische Melde-Hotline unter der Nummer 02 51/4 92-54 88 eingerichtet, die nur für die Meldung durch Gemeinschaftseinrichtungen bestimmt ist.
  • Sozialmedizinische Begutachtungen nach dem Sozialgesetzbuch
    (SGB 9, §§ 53/54 SGB 12, SGB 8) für örtliche und überörtliche Sozial-/Jugendhilfeträger, Versorgungsämter, Gerichte u. a. bei behinderten und von einer Behinderung bedrohten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Wissenswertes zu Gesundheit und Entwicklung












Sekretariat

Sabine Wies
Tel. 02 51/4 92-54 11

Außerhalb der üblichen Sprechzeiten läuft ein Anrufbeantworter, sodass Sie rund um die Uhr eine Nachricht auf Band hinterlassen und mit einem zeitnahen Rückruf rechnen können.

schularzt(at)stadt-muenster.de

Adresse
Stolbergstraße 2a

Fax 02 51/4 92-79 35