Stadt Münster: International - Startseite

Seiteninhalt

Internationales, Europa und Städtepartnerschaften

Münster ist eine Stadt, die nicht nur als Oberzentrum des Münsterlandes Beachtung findet, sondern die sich auch auf dem internationalen Parkett positioniert. Bereits seit Jahrzehnten pflegt die Stadt Münster acht Städtepartnerschaften weltweit, eine innerdeutsche Städtefreundschaft und eine Patenschaft mit Braniewo in Polen. Außerdem existiert eine Partnerschaft zwischen Münster-Hiltrup und der französischen Stadt Beaugency. Die Beziehungen zu den Städten sind vielfältig und werden von der Verwaltung ebenso wie von den Bürgerinnen und Bürgern mit Leben gefüllt. Zu fast jedem Kooperationspartner hat sich ein Förder- oder Partnerschaftsverein gegründet. Dies zeigt, dass die Städtepartnerschaften stark in der Bevölkerung verankert sind.

Außerdem ist die Stadt Münster in den europäischen Netzwerken EUROCITIES,  Rat der Gemeinden und Regionen Europas, EUREGIO und MONT vertreten. Durch die Mitarbeit in diesen Netzwerken beteiligt sich die Stadt Münster aktiv an der Gestaltung Europas.

Abgerundet wird die internationale Arbeit der Stadt Münster durch Fachbesuche aus aller Welt und internationale Projektzusammenarbeit.

In der Stadtverwaltung Münster werden die Städtepartnerschaften, -freundschaften und -patenschaften sowie die europäische und internationale Arbeit im Amt für Bürger- und Ratsservice betreut. Dort gibt es eine eigens für dieses Thema eingerichtete Stabsstelle mit dem Namen "Internationales, Europa und Städtepartnerschaften".

SimEP

vergrößern SimEP 2016

Europa verstehen, erleben und gestalten

Zum vierten Mal fand am 12. Mai 2016 die SimEP der JEF in Münster unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Markus Lewe und dem Präsidenten des Europäischen Parlaments Martin Schulz statt. 71 Schülerinnen und Schülern erhielten die einmalige Gelegenheit, für einen Tag in die Rolle eines Europaabgeordneten zu schlüpfen und einen Tag lang die Arbeit des Europaparlaments nachzustellen. Am Ende wurde eine fiktive Richtlinie zum Handel mit genveränderten Organismen verabschiedet.



Mobility Forum

vergrößern Eurocities Mobility Forum Münster 2016

Eurocities Mobility Forum

Drei Tage lang war die Stadt Münster Gastgeber einer Fachkonferenz des Städtenetzwerks Eurocities. An dem "Mobilitätsforum" nahmen 80 Verkehrsexperten aus Großstädten von 18 europäischen Ländern teil - von Oslo bis Madrid, von London bis Budapest. Eurocities vertritt mit mehr als 130 Mitgliedstädten ein Viertel der Bevölkerung der Europäischen Union.


Spendenübergabe

vergrößern Spendenübergabe

Internationale Chorbegegnung der Partnerstädte wirkt nach

Jürgen Kupferschmidt, Europabeauftragter und Leiter des Amtes für Bürger- und Ratsservice der Stadt Münster übergab insgesamt 1.350 Euro an die Vertreter von "Pan y Arte" und "Funky e. V.". Damit ging der gesamte Erlös aus dem großen gemeinsamen Konzert "Musik baut Brücken" mit den Chören aus Münster und seinen Partnerstädten am 19. September 2015 an zwei gemeinnützige Organisationen mit Bezug zur Musik.


Wandkalender

vergrößern Der neue Wandkalender

Der neue Wandkalender
"Münsters Freunde in der Welt"

Die Idee und die Entwicklung stammt vom Lions Club Münster Johann Conrad Schlaun. Selbstverständlich wurde der Lions Club vom Büro für Internationales, Europa und Städtepartnerschaften im Amt für Bürger- und Ratsservice der Stadt Münster unterstützt. Mit den Einnahmen wird ein Projekt des Lions Club in Madagaskar unterstützt, und zwar der Bau von sechs neuen Klassenräumen in einer Schule in Ambilobe. www.lions-muenster-jcs.de


Internationale Chorbegegnung

vergrößern Internationale Chorbegegnung 2015

Konzertwochenende mit Chören
aus Münster und den Partnerstädten

Im Jahr 2015 jährte sich das Ende des 2. Weltkriegs zum 70. Mal. Aus diesem Anlass haben die Stadt Münster und der Chorverband Münster eine internationale Chorbegegnung organisiert. Teilgenommen haben fünfzehn Münsteraner Chöre und Chöre aus Münsters Partnerstädten. Insgesamt fanden zwölf Platzkonzerte in der Innenstadt, sieben bi-nationale Konzerte, drei musikalisch gestaltete Gottesdienste und ein großes gemeinsames Konzert in der Aula am Aasee statt.



 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kontakt

Amt für Bürger- und Ratsservice
Büro für Internationales, Europa und Städtepartnerschaften

Stadthaus 1, Klemensstraße 10
48143 Münster