Stadt Münster: International - Startseite

Seiteninhalt

Internationales, Europa und Städtepartnerschaften

Münster ist eine Stadt, die nicht nur als Oberzentrum des Münsterlandes Beachtung findet, sondern die sich auch auf dem internationalen Parkett positioniert. Bereits seit Jahrzehnten pflegt die Stadt Münster acht Städtepartnerschaften weltweit, eine innerdeutsche Städtefreundschaft und eine Patenschaft mit Braniewo in Polen. Außerdem existiert eine Partnerschaft zwischen Münster-Hiltrup und der französischen Stadt Beaugency. Die Beziehungen zu den Städten sind vielfältig und werden von der Verwaltung ebenso wie von den Bürgerinnen und Bürgern mit Leben gefüllt. Zu fast jedem Kooperationspartner hat sich ein Förder- oder Partnerschaftsverein gegründet. Dies zeigt, dass die Städtepartnerschaften stark in der Bevölkerung verankert sind.

Außerdem ist die Stadt Münster in den europäischen Netzwerken EUROCITIES,  Rat der Gemeinden und Regionen Europas, EUREGIO und MONT vertreten. Durch die Mitarbeit in diesen Netzwerken beteiligt sich die Stadt Münster aktiv an der Gestaltung Europas.

Abgerundet wird die internationale Arbeit der Stadt Münster durch Fachbesuche aus aller Welt und internationale Projektzusammenarbeit.

In der Stadtverwaltung Münster werden die Städtepartnerschaften, -freundschaften und -patenschaften sowie die europäische und internationale Arbeit im Amt für Bürger- und Ratsservice betreut. Dort gibt es eine eigens für dieses Thema eingerichtete Stabsstelle mit dem Namen "Internationales, Europa und Städtepartnerschaften".

Lord Mayor

Councillor Barbara Boyce

Visit York!

Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Münster und York besucht Barbara Boyce, Yorker Bürgermeisterin vom 27. bis 30. September unsere Stadt. Am 29. September, 15 Uhr laden wir alle herzlich in Theatertreff (Neubrückenstr. 63) ein, wo Barbara Boyce einen Vortrag zum Thema "Visit York!" halten wird. Das York Minster ist Englands größte
mittelalterliche Kirche und zieht Besucher aus aller Welt in seinen Bann. Kommen Sie vorbei, dann erfahren Sie mehr über unsere Partnerstadt! Der Eintritt ist frei.


Bürgermeister

Bürgermeister Harald Furre

Kristiansand stellt sich vor!

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Münster und Kristiansand besucht Harald Furre, Kristiansander Bürgermeister vom 27. bis 30. September unsere Stadt. Am 29. September, 15 Uhr laden wir alle herzlich in die Alexianer Waschküche (Bahnhofstr. 6) ein, wo Harald Furre einen Vortrag zum Thema "Kristiansand stellt sich vor!" halten wird. Norwegens Ferienstadt Nummer eins - so nennen die Menschen in Kristiansand voller Stolz ihre Stadt. Kommen Sie vorbei, dann erfahren Sie mehr über unsere Partnerstadt! Der Eintritt ist frei.


Grafik mit Schriftzug

Doppeltes Städtepartnerschaftsjubiläum

2017 wird das 60-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Münster und York sowie das 50-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Münster und Kristiansand gefeiert. Das ganze Jahr über finden verschiedene Veranstaltungen statt, die diese beiden Ereignisse würdigen. Das detaillierte Programm mit Veranstaltungen und weitergehenden Informationen zum doppelten Jubiläumsjahr finden Sie auf unserer Seite "Jubiläen"


Gutschein

50 Gutscheine aus Kristiansand

Dieses Jahr wird das 50-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Münster und Kristiansand gefeiert. Bei den Jubiläumsfeierlichkeiten in Kristiansand überraschte Bürgermeister Harald Furre mit 50 Gutscheinen für Bürgerinnen und Bürger aus Münster. 50 Gutscheine im Wert von 500 NOK (ca. 50 Euro) für eine Mahlzeit in einem der Restaurants von Kristiansand. Wenn Sie demnächst unsere norwegische Partnerstadt besuchen und dort lecker speisen wollen, gelangen Sie ab sofort in nur zwei Schritten zum Gutschein:

  1. Melden Sie sich unter der Adresse www.munster-kristiansand.eventbrite.com mit dem Passwort "Kristiansand123" an.
  2. Anschließend registrieren Sie sich und werden so zum glücklichen Besitzer eines Gutscheins.

Bitte beachten: Die Registrierung (nicht die Gültigkeit der Gutscheine) läuft am 1. Dezember 2017 ab.


Städtepartnerschafts-Fahne

Städtepartnerschafts-Fahne

Münster beging Welttag der Partnerstädte

Anlässlich des Welttags der Partnerstädte hisste die Stadt Münster am Samstag und Sonntag, 29./30. April, am Stadtweinhaus die Städtepartnerschafts-Fahne. Sie zeigt auf weißem Grund das Partnerschafts-Logo mit dem Schriftzug "Freundschaft" in den Sprachen der Partnerstädte und den Schriftzug "Münsters Freunde in aller Welt".
Am Samstag verteilte das Büro Internationales in der Innenstadt zwei Tausend aus Recycling-Material hergestellte Sattelüberzüge, die ebenfalls das Partnerschafts-Logo und den Hinweis auf "Münsters Freunde in aller Welt" zeigen.
Der Welttag der Partnerstädte wurde 1963 vom Weltbund der Partnerstädte ins Leben gerufen. Er wird jährlich am letzten Sonntag im April begangen.


Plakat

Plakat

Active Inclusion in Europe

Eine internationale inklusive Tanzbegegnung fand vom 3. bis 6. November 2016 mit Tanzgruppen aus Münsters Partnerstädten statt. Im Rahmen des viertägigen Projektes wurde gemeinsam getanzt und gefeiert. Über 100 Teilnehmende aus York, Lublin, Kristiansand, Rjasan, Monastir und Mühlhausen mit oder ohne körperliche oder geistige Handicaps nahmen an verschiedenen Workshops und einem Tanz-Event im LWL-Museum teil. Höhepunkt der Tanzbegegnung war der Flashmob im Foyer des Museums. Projektpartner waren die münsterschen Vereine Lebenshilfe e.V., Funky e.V., "Die Residenz Münster e.V.". Das Projekt wurde durch das EU-Programm "Citizens for Europe" gefördert.



Internationale Chorbegegnung

Internationale Chorbegegnung 2015

Konzertwochenende mit Chören
aus Münster und den Partnerstädten

Im Jahr 2015 jährte sich das Ende des 2. Weltkriegs zum 70. Mal. Aus diesem Anlass haben die Stadt Münster und der Chorverband Münster eine internationale Chorbegegnung organisiert. Teilgenommen haben fünfzehn Münsteraner Chöre und Chöre aus Münsters Partnerstädten. Insgesamt fanden zwölf Platzkonzerte in der Innenstadt, sieben bi-nationale Konzerte, drei musikalisch gestaltete Gottesdienste und ein großes gemeinsames Konzert in der Aula am Aasee statt.



 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kontakt

Amt für Bürger- und Ratsservice
Büro für Internationales, Europa und Städtepartnerschaften

Stadthaus 1, Klemensstraße 10
48143 Münster