Stadt Münster: Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Startseite

Seiteninhalt

begleiten - fördern - schützen

...unter diesen Stichworten stellt sich Ihnen das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien vor.

Die Ziele, Aufgaben und Serviceleistungen der rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind umfangreich - von der Prävention über die verlässliche Kindertagesbetreuung bis zur Chancengleichheit und Integration benachteiligter Kinder.

Kinder und Jugendliche stark machen, Familien gewünschte und notwendige Serviceeinrichtungen anbieten - das ist die beste Investition in Münsters Zukunft, damit Kinder, Jugendliche und Familien sich in Münster wohl fühlen.

Aktuelles

Stark von Anfang an!
Netzwerk Frühe Hilfen aktiv für die Unterstützung junger Familien

Seit 2013 tagen zweimal im Jahr Kinderärzte, Gynäkologen, Geburtskliniken, Vertreter der Jugendhilfe, der Gesundheitshilfe und der Schulen an einem Tisch und beraten über die Unterstützung Schwangerer und Eltern mit Kindern in den ersten Lebensjahren.
Pressemitteilung zum Netzwerk "Frühe Hilfen"


Sommerhits für Kids

Der Maxi-Rabe wirbt für die Sommerhits für Kids. Sommerhits für Kids 2016

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Wer in den Sommerferien nach Spaß, Abwechslung und jeder Menge Action sucht, braucht auf jeden Fall nicht ins Flugzeug oder Auto zu steigen. Das städtische Kinderbüro hat auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm zusammengestellt - insgesamt sind 435 Angebote von 53 Veranstaltern gelistet. Mit dabei selbstverständlich auch die drei Klassiker: Kindercamp, Atlantis und Bewegte Kids.



Gruppenfoto

vergrößern Werbung für die Kindertagespflege

Tageseltern gesucht

Mit Münsters Einwohnerzahl wächst die Nachfrage von Eltern, die eine Kindertagesbetreuung suchen. Rund ein Drittel der Betreuungsplätze für Kinder unter 3 Jahren werden von Tageseltern angeboten. Der Ausbau der häuslichen Betreuung ist für das Jugendamt ein wichtiger Baustein, um die Bedarfe in der Kindertagesbetreuung abzudecken. Darum werden regelmäßig im gesamten Stadtgebiet engagierte Tagespflegepersonen gesucht. Pressemeldung zur Suche nach Kindertageseltern


Kita-Jahresbericht 2016 liegt vor

Die Nachfrage nach Kindertagesbetreuungsplätzen ist in Münster anhaltend hoch. Denn Münster wächst: Aktuell leben hier rund 16.200 Kinder unter sechs Jahren, 700 mehr als im vergangenen Jahr. Bis 2020 werden voraussichtlich bis zu 4.000 neue Plätze für Kinder von 0 bis 6 Jahren in Münster benötigt. Im Kindertagesbetreuungsbericht 2016 legt die Stadt eine Liste von Maßnahmen zum Ausbau der Betreuungsplätze vor, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden sollen. Pressemeldung zum Jahresbericht


Foto

vergrößern Sprach- und Kulturmittlerinnen

Sprach- und Kulturmittlerinnen

Das Haus der Familie und das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien haben im September den Startschuss zu einem Integrationsangebot für alle Kindertageseinrichtungen in Münster gegeben: Sprach- und Kulturmittlerinnen unterstützen  Kitas und Eltern fremder Herkunft bei Gesprächen. Sie sind sowohl in ihrer Herkunftskultur als auch in Deutschland beheimatet und können so zwischen Erzieherinnen und Eltern vermitteln. Für den Einsatz in Kitas wurden sie gezielt qualifiziert. Pressemeldung zum Integrationsangebot


sandra de vries

Kinder im kulturellen Spannungsfeld - Kinder und Jugendliche in den Kulturen der Welt

Vortrag am Donnerstag, 15. September, 20 Uhr, Stadtwerke Münster
Menschen sind sozial und kulturell geprägt. Was aber passiert, wenn sich das kulturelle Umfeld verändert? Durch Migration wachsen viele Kinder und Jugendliche heute zwischen verschiedenen kulturellen Vorstellungen auf und müssen ihren Platz in der Gesellschaft erst finden. Diese Aufgabe stellt alle vor große Herausforderungen, schafft aber auch neue Perspektiven und Chancen.



Anmeldungen im laufenden Kita-Jahr

Wenn Sie im laufenden Kita-Jahr noch einen Platz in der Kindertagesbetreuung suchen, wenden Sie sich bitte zusätzlich zur Anmeldung im Kita-Navigator mit einer Suchanfrage an das Familienbüro. (PDF, 109 KB)


Private Investoren für Kitas gesucht

Besitzen Sie ein Grundstück oder sind darüber verfügungsberechtigt? Wollen Sie auf diesem Grundstück eine Kindertageseinrichtung erstellen und diese langfristig vermieten?
Die Stadt Münster sucht private Investoren für Kindertageseinrichtungen und informiert über die Möglichkeiten in einer Leistungsbeschreibung (PDF, 37 KB)


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Amt für Kinder, Jugendliche und Familien
Hafenstraße 30
48153 Münster

Tel. 02 51/4 92-51 01
Fax 02 51/4 92-77 30