Herzlich willkommen beim Amt für Schule und Weiterbildung!

Sie möchten sich einen Überblick über Münsters Schullandschaft oder neue Projekte verschaffen, Sie wollen wissen, wo es interkulturelle Angebote oder individuelle Hilfen gibt, Sie wünschen eine Beratung für sich oder Ihr Kind, Sie suchen Informationen zur Weiterbildung – hier laufen die Fäden zusammen.

Wir haben für Sie Fachleute zu Fragen rund um Schule und Weiterbildung. Wir sind Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für Eltern, Lehrkräfte, Schülerinnen, Schüler und alle, die sich mit neuem Wissen weiterentwickeln wollen.

Mit der zentralen Schuldatenbank sind Sie nur wenige Klicks von wichtigen Fakten über die Schulen in Münster entfernt. Hier finden Sie auch einen Link zum digitalen Stadtplan mit dem Standort der jeweiligen Schule. Über weitere Funktionen des Stadtplanes können Sie sich alle Schulen – oder nur die einer bestimmten Schulform – übersichtlich anzeigen lassen.


Aktuelles

Anmeldeformular ausfüllen

Anmeldung zur Grundschule für das Schuljahr 2018/2019

Im nächsten Jahr beginnt für viele Kinder ein neuer Lebensabschnitt: Sie werden schulpflichtig und nach den Sommerferien 2018 eingeschult. Die städtischen Grundschulen nehmen die Anmeldungen vom 8. bis 14. November 2017 entgegen. Vorher veranstalten viele Grundschulen einen Tag der offenen Tür und Infoabende.
Alle betroffenen Eltern werden vom Amt für Schule und Weiterbildung hierüber mit einem Brief informiert.
Dieser Brief ist auch in 4 Fremdsprachen verfügbar.



Flyer Elternmitwirkung

Zusammen mit den Info-Briefen an die Eltern der Kinder, die zum Schuljahr 2018/2019 schulpflichtig werden, wurde ein Informations-Flyer zur Elternmitwirkung verschickt.
Der Text dieses Flyers ist auch in den Sprachen arabisch, englisch, persisch und russisch übersetzt. Weitere Infos zum Flyer und zu den Übersetzungen


Seepferdchen und große Sprünge vom Brett

Foto mit Jugendlichen im Schwimmbad

Sich wie ein Fisch im Wasser bewegen. Ein wirklich ehrgeiziges Ziel, das sich 18 zugewanderte Jugendliche vor einem Ferienschwimmkurs steckten. Doch der Erfolg nach dem 14-tägigen Training gibt ihnen Recht:
Alle wollen weiter schwimmen und große Sprünge vom Brett machen. Der Großteil schaffte als Etappenziel das "Seepferdchen", manche sicherten sich sogar die Bronze-Plakette.



MitSprache-Kurse: Boccia spielen im "Nuclear Temple"

Kinder an den Aaseekugeln

Im Rahmen der Skulptur Projekte 2017 hat das Amt für Schule und Weiterbildung den Ferienkurs "Sprache und Kunst: Skulptur Projekte", angeboten. Hier lernen zwölf Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren spielerisch deutsch, während sie gemeinsam in der Stadt unterwegs sind und die Kunstwelt erkunden.



Gutes Echo auf Elternumfrage

4.500 Eltern wurden vom städtischen Amt für Schule und Weiterbildung zur Schulwahl befragt. Die Erhebung per Fragebogen ist inzwischen abgeschlossen.
Über 40 Prozent der angeschriebenen Eltern haben geantwortet. Das ist ein repräsentatives Umfrageergebnis und spiegelt das große Interesse an Münsters künftiger Schulentwicklungsplanung wider.
In den nächsten Monaten wird das Material gemeinsam mit dem Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Verkehrsplanung ausgewertet und anschließend Politik und Öffentlichkeit vorgestellt.



Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2017/2018

Schulkinder

Die Schulkonferenzen haben entschieden, an welchen Terminen im Schuljahr 2017/2018 die beweglichen Ferientage genommen werden. Das Amt für Schule und Weiterbildung hat alle gemeldeten Termine in einer Übersicht als PDF-Dokument zusammengestellt.



Erstmals professioneller Sprachunterricht mit begleitender Kinderbetreuung

Sprachkurs für Mütter

Für die 14 Mütter aus neun Ländern ist das eine tolle Chance - sie wissen das zu schätzen und sind mit Begeisterung bei der Sache: Seit April besuchen die geflüchteten Frauen fünfmal in der Woche einen Sprachkurs, während ihre Kinder betreut werden. Mit dem bislang einzigartigen Kombi-Angebot von Sprachunterricht und Kinderbetreuung decken das Sozialamt und das Amt für Schule und Weiterbildung eine Lücke.



Brücken bauen über kulturelle Grenzen - Jugendliche werden an ihren Schulen zu Kulturübersetzern

Kulturübersetzer

Von einem Land in ein anderes auswandern, an einer fremden Schule zurechtkommen, sich neu orientieren. Diese Erfahrung teilen Türkay (16), Jonas (17) und Nawar (17). Besonders belastend: ihre "Sprachlosigkeit" ohne Deutschkenntnisse in den ersten Wochen in Münster. Heute besuchen sie das Gymnasium Paulinum und die Geschwister-Scholl-Realschule. Sie sind integriert und sprechen nahezu akzentfrei die Sprache der neuen Heimat. Ihre schwierige Anfangszeit aber haben die Drei nicht vergessen. Jetzt wollen sie, unterstützt von ihren Mitstreitern Mustafa und Gheed, zugewanderten Mitschülern den Start erleichtern.



Foto vom Flyer

Neuer Flyer der Bildungsberatung

Der Flyer "Bildungsberatung" ist in neuer Auflage erschienen. Der Flyer informiert auch in den Sprachen Englisch, Französisch, Russisch, Arabisch und Persisch.
Erhältlich ist der Flyer in der Bildungsberatung des Amtes für Schule und Weiterbildung an der Hafenstr. 32 und bei der Münster Information im Stadthaus 1 an der Heinrich-Brüning-Str. 9.



Sprechen, forschen, Kunst erleben – MitSprache - Deutschkurse in den Sommerferien 2017

Gruppenfoto

Das neu gestaltete Programm der MitSprache-Kurse bietet besondere Highlights. So spielen in diesem Sommer zum Bespiel die Skulpturprojekte eine Rolle.



MitSprache-Kurs schafft Perspektiven - Junge Zugewanderte verbessern ihre Bildungschancen

Gruppenfoto

Mit einem einjährigen berufsbezogenen B2-Sprachkurs unterstützt die Stadt Münster die zugewanderten jungen Menschen darin, eigene Wünsche und Träume zu verwirklichen. Das Angebot richtet sich dabei gleichermaßen an junge Erwachsene mit und ohne Bleibeperspektive.



Sprachstandsfeststellung zwei Jahre vor der Einschulung

Die Sprachstandsfeststellung zwei Jahre vor der Einschulung "Delfin 4" findet vom 8. Mai bis 23. Juni statt. Die Überprüfung der Sprachkompetenz wird bei Kindern durchgeführt, die im Zeitraum vom 1. Oktober 2012 bis zum 30. September 2013 geboren sind und keine Kindertageseinrichtung besuchen. In Münster werden ca. 200 Kinder getestet.



CARLSEN Verlag unterstützt neu zugewanderte Familien in Münster

Foto mit Büchern

In den Sprachen Serbisch, Kurdisch, Arabisch und Persisch wurde 2015 das Pixi-Buch "Mein großer Freund Walter" als unverkäufliche Sonderedition an Kinder in Flüchtlingsunterkünften gespendet. Jetzt hat der CARLSEN Verlag dem Amt für Schule und Weiterbildung ein buntes Paket von ebendiesem Pixi-Buch zukommen lassen.
Der "große Freund Walter" ist "groß wie ein Riese und stark wie ein Löwe" und nun können auch neu zugewanderte Eltern ihren Kindern von dieser besonderen Freundschaft in ihrer Muttersprache erzählen. Denn Förderung und Bewahrung der Muttersprache bei gleichzeitigem Erlernen einer neuen Sprache stärkt Integration und interkulturelle Kompetenz gleichermaßen.


Projekt "angekommen in deiner Stadt Münster"

Logo

Das NRW-Schulministerium, die Walter-Blüchert-Stiftung und die Stadt Münster arbeiten gemeinsam daran, die jungen Menschen individuell in den sechs städtischen Berufskollegs zu fördern und sie am Nachmittag und in den Ferien beim Kennenlernen ihrer neuen Heimat und am Übergang in Ausbildung und Beruf zu unterstützen.



Schulstatistik 2016/2017

Kuchendiagramm der Schustatistik

Das Amt für Schule und Weiterbildung hat wieder die Schülerzahlen aller Schulen in Münster in der Amtlichen Schulstatistik 2016/2017 zusammengefasst.
Danach besuchen insgesamt 52.886 Schülerinnen und Schüler die Schulen in Münster.



Mulingula - Ausgezeichnetes Projekt in Münster

Mulingula

Am 9. November wurde von der "Stiftung Lesen" der Deutsche Lesepreis 2016 vergeben. Das von der Stadt Münster geförderte Projekt "Mulingula" hat den zweiten Preis in der Kategorie "Herausragendes kommunales Engagement für die Leseförderung" gewonnen. Mulingula konnte sich unter über 200 Mitbewerbern durchsetzen.
Das Bild zeigt Christiane Finger (links) und Krystyna Strozyk als Verantwortliche für das ausgezeichnete Projekt und Wolfgang Wimmer als Vertreter der Stadt Münster.



Gute Bildung von Anfang an - Informationen für neu zugezogene Eltern

Broschüre Gute Bildung von Anfang an

Die Broschüre "Gute Bildung von Anfang an - Informationen für neu zugezogene Eltern" ist in 3. Auflage und nunmehr 13 Sprachen erschienen - neben Deutsch in den Sprachen Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Französisch, Kurdisch, Persisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Spanisch und Türkisch.
Sie ist ein Wegweiser für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die neu nach Münster gekommen sind und enthält Informationen von der Kindertagesbetreuung über Bildungs- und Beratungsangebote bis hin zur Schulwahl und zum Bildungsabschluss.



Deutsch lernen in der neuen Heimat

Gruppe mit Kindern

Das Amt für Schule und Weiterbildung und die Stadtbücherei in Gievenbeck unterstützen Flüchtlingskinder. "MitSprache" ist ein freiwilliges Angebot an die jungen Flüchtlinge zwischen sechs und 17 Jahren in der städtischen Erstaufnahme-Einrichtung in Gievenbeck, doch alle machen beim Deutsch lernen engagiert mit. Als „gelebte Willkommenskultur“ versteht das städtische Amt für Schule und Weiterbildung seine Intensiv-Sprachkurse für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche.



Fallscouts helfen Hürden überwinden

Foto Fallscouts

Seit wenigen Wochen sind sie offiziell im Einsatz: Sechs Fallscouts unterstützen zugewanderte Kinder und Jugendliche bei ihren ersten Schritten in ihrer neuen Heimat Münster.
Der Fallscout für Grundschulen ist im Amt für Schule und Weiterbildung der Stadt Münster beschäftigt. Für die weiterführenden Schulen sind die fünf Fallscouts des Verbundes sozialtherapeutischer Einrichtungen NRW e.V. zuständig.
Die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter lotsen im besten Sinn die Heranwachsenden durch ein neues Leben in einer noch fremden Stadt, sind hilfreiche Ansprechpartner auch für die Familien und arbeiten eng mit den Schulen zusammen.



Kontakt

Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48143 Münster

Postanschrift:
48127 Münster

Tel. 02 51/4 92-40 01
Fax 02 51/4 92-77 23

bildung(at)stadt-muenster.de

Integration, Bildungsberatung, Schulsozialarbeit
Hafenstraße 32
48153 Münster
bildungsberatung(at)stadt-muenster.de
Bildungsberatung / zentrale Rufnummer zur Terminvergabe:
Tel. 02 51/4 92-28 28

Schulpsychologische Beratungsstelle
Klosterstraße 33
48143 Münster
Tel. 02 51/4 92-40 81

schulpsy(at)stadt-muenster.de

Stadtteilwerkstatt Nord
An den Speichern 14
48157 Münster
Tel. 02 51/4 92-58 01
Fax 02 51/4 92-79 88

Volkshochschule Münster
Aegidiimarkt 3
48143 Münster
Tel. 02 51/4 92-43 21
Fax: 02 51/4 92-79 15