Stadt Münster: Sozialamt - Weitere Leistungen

Seiteninhalt

Weitere Leistungen

Die folgenden Themen gehören ebenfalls in den Aufgabenbereich des Sozialamts:



Ausbildungsförderung (Schüler-BAföG)

Schülerinnen und Schüler erhalten, wenn sie ihren Lebensunterhalt und ihre Ausbildung nicht selbst finanzieren können, unter bestimmten Voraussetzungen Ausbildungsförderung nach dem BAföG.

Ansprechpersonen im Sozialamt
Hafenstraße 8, 48153 Münster
Fax 02 51/ 4 92-77 45

Anfangsbuchstaben des Familiennamens Auskunft erteilt Zimmer  Telefon 
(02 51)
A - J und alle Buchstaben Overberg-Kolleg, Abendgymnasium Ingo Bäumer
BaeumerI(at)stadt-muenster.de
127 4 92-59 82
K - Z Ulrike Ludwig
LudwigU(at)stadt-muenster.de
126 4 92-50 81

Sprechzeiten:
Montag, Dienstag von 8 bis 16 Uhr
Mittwoch von 8 bis 12 Uhr
Donnerstag von 8 bis 18 Uhr
Freitag von 8 bis 12 Uhr


Zum Seitenanfang

Arbeitsstelle Antidiskriminierung

Die Arbeitsstelle ist eine Vermittlungs- und Koordinationsstelle zum Austausch von Sichtweisen und Interessen zwischen den schwulen und lesbischen Selbstorganisationen auf der einen und der Verwaltung, den politischen Gremien und anderen Institutionen auf der anderen Seite. Eine  Beschwerdestelle oder Beauftragteninstanz ist sie jedoch nicht.

  • Wir wollen struktureller Diskriminierung vorbeugen und auf bekannt werdende Diskriminierungen reagieren.
  • Wir wollen schwul/lesbische Interessen auf kommunaler Ebene vermitteln.
  • Wir fördern Projekte zum Abbau von Diskriminierung gegenüber gleichgeschlechtlich orientierten Menschen.

Kontakt:
Frank Treutler
Von-Steuben-Straße 5, 48143 Münster
Tel. 02 51/4 92-50 26
Fax 02 51/4 92-79 00
Treutler(at)stadt-muenster.de


Sprechzeiten: Termine nach Vereinbarung

Zum Seitenanfang
 

Zusatzinfos

Kontakt

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zu den einzelnen Leistungen werden im Text zur jeweiligen Leistung genannt.