Das Tiefbauamt und seine Aufgaben

Wir im Tiefbauamt sind für die öffentlichen Verkehrsflächen und –anlagen und für das Ableiten und Reinigen des Abwassers verantwortlich. Mit rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir ein wichtiger Dienstleister in Münster. Verglichen mit anderen Städten sind die öffentlichen Verkehrsflächen und die Abwasseranlagen in Münster in einem guten Zustand. Es ist unsere Aufgabe, das uns anvertraute Anlagevermögen - übrigens rund die Hälfte des gesamtstädtischen Vermögens - gut zu erhalten - wirtschaftlich, bürgerfreundlich, zukunftsfähig und umweltorientiert.



Das Tiefbauamt arbeitet darüber hinaus an Projekten mit großer Bedeutung für Münster. Das sind aktuell die Umnutzung der York-Kaserne und der Oxford-Kaserne und der Umbau des Verkehrsknotenpunktes "Spinne" in Münster-Süd. Auch an Projekten Dritter sind wir beteiligt: Dazu gehören der neue Bahnhof, die neue Umgehungsstraße B 51 und der Ausbau des Dortmund-Ems-Kanals.
Außerdem ist die Aufarbeitung des Extremregens vom 28. Juli 2014 nach wie vor ein Arbeitsschwerpunkt.


Aktuell

Foto

Baumaßnahme Wolbeck

Straßenarbeiten in Wolbeck

Das Tiefbauamt der Stadt Münster erneuert in der kommenden Woche nachts die Fahrbahn der Münsterstraße zwischen den beiden Einmündungen der Straße „Zur Wolbecker Windmühle“. In den Nächten von Montag auf Dienstag sowie Dienstag auf Mittwoch (25. bis 27. September) muss die Münsterstraße in diesem Abschnitt jeweils von 18 bis 5 Uhr voll gesperrt werden.



Foto

Dingbängerweg

Regenwasserkanal am Dingbängerweg wird repariert

Ab kommenden Montag, 11. September, wird am Dingbängerweg in Höhe des Gasthauses ein Regenwasserkanal repariert. Während der etwa zweiwöchigen Bauphase muss der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbei geleitet werden. Das Tiefbauamt bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für mögliche Verkehrsbehinderungen.



Foto

Baumaßnahme Piusallee

Baustelle Piusallee: Vollsperrung zwischen Kolping- und Jeilerstraße

Ab kommenden Montag, 11. September, wird das Tiefbauamt auf der Piusallee zwischen Kolpingstraße / Alsenstraße und Jeilerstraße die Fahrbahn auskoffern. Dafür muss dieser Abschnitt der Piusallee komplett gesperrt werden. Auch die Zufahrt zu den Grundstücken in diesem Bereich wird nur eingeschränkt möglich sein. Die Vollsperrung dauert voraussichtlich bis Mitte Oktober.



Foto

Baumaßnahme Langestraße

Kanalarbeiten im Baugebiet Langestraße

Ab Montag, 4. September, werden die letzten Grundstücke im neuen Baugebiet Malteserstraße / Langestraße in Hiltrup an das städtische Kanalnetz angeschlossen. Wegen der engen Fahrbahn wird die Langestraße im Bereich der Häuser 26 / 28 gesperrt. Die Vollsperrung für die Kanalarbeiten dauert bis zum 29. September.



Foto

Erneuerung der Ampel an der Einmündung Weseler Straße/Meyerbeerstraße

Ampel-Auslaufmodelle: 28 von 50 Anlagen sind bereits ausgetauscht

Der Austausch der alten Lichtsignalanlagen-Steuergeräte, für die es keine Ersatzteile mehr gibt, schreitet voran. Seit Ende 2016 sind 28 von insgesamt 50 betroffenen Ampeln erneuert worden. Davon profitieren viele größere Kreuzungen auf der Hammer Straße und der Weseler Straße. Die großen Ampelanlagen sind zuerst erneuert worden, weil ein plötzlicher Ausfall ohne Reparaturmöglichkeit die Verkehrssicherheit hier am meisten beeinträchtigt hätte. Im Sommer/Herbst 2017 werden die erneuerten Ampeln zunächst an den Verkehrsrechner angeschlossen, damit sie optimaler gesteuert und überwacht werden können, bevor im nächsten Schritt die Erneuerung der restlichen kleineren Ampeln angegangen wird. Der Austausch der kleineren Anlagen wird voraussichtlich Anfang 2018 beginnen und bis zum Ende des nächsten Jahres abgeschlossen werden.



Adresse

Tiefbauamt Münster
Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-66 01
Fax 02 51/4 92-77 35

Ansprechpartner für Baustellen:

Ludger Niehoff
Tel. 02 51/4 92-66 66
baustellen@stadt-muenster.de
Sprechzeiten:
Ungerade Kalenderwochen:
Montag bis Donnerstag 9 – 14 Uhr
Gerade Kalenderwochen:
Dienstag bis Freitag 9 – 14 Uhr


Signet der AöW
Signet