Stadt Münster: Villa ten Hompel - 2017-09-20 Yad-Vashem-Lecture

Seiteninhalt

Veranstaltungen

Yad Vashem Lectures: Vorbereitung einer gemeinsamen Veranstaltung zum internationalen Holocaust-Gedenktag am 27. Januar 2018

Foto

Diskussionen während der Yad-Vashem-Lectures

Mittwoch, 20. September 2017
14.30 - 17 Uhr

Andreas Determann, Kim Keen, Ulrike Schneider-Müller, Dr. Christoph Spieker (Münster)

Im Jahre 1996 erklärte der damalige Bundespräsident Roman Herzog den 27. Januar zum Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus. 2005 haben dann die UN diesen Tag zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust bestimmt. Innerhalb der Münsteraner Geschichte ist dieser Tag zudem mit der zweiten Deportation von Juden aus Münster nach Riga verbunden. Nach der Premiere eines gemeinsamen Gedenkens der weiterführenden Münsteraner Schulen 2017 soll dies zu einer Tradition etabliert werden. Daher werden alle Schulen eingeladen sich (erneut) mit kleinen und großen Projekten an der Gedenkfeier unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Markus Lewe zu beteiligen.

Bei dieser Lecture werden Projektideen gebündelt und die Rahmenbedingungen abgesprochen sowie auf die Erfahrungen der vergangenen Veranstaltung zurückgegriffen. Die Anwesenheit bei allen drei Veranstaltungen (20.9.2017, 15.11.2017, 10.1.2018) ist zwar erwünscht, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme einer Schule. Alle weiterführenden Schulformen sind herzlich willkommen!

In Kooperation mit Förderverein der Villa ten Hompel, der Bezirksregierung Münster, Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Münster e.V.


Veranstaltungen

 

Zusatzinfos

Kontakt

Geschichtsort Villa ten Hompel
Kaiser-Wilhelm-Ring 28
48145 Münster

Tel. 02 51/4 92-71 01
Fax 02 51/4 92-79 18



Öffnungszeiten

Mittwoch, Donnerstag: 18-21 Uhr
Freitag bis Sonntag: 14-17 Uhr

Bürozeiten

Di, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do: 9-16 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Wir rufen Sie gerne zurück.

Führungen und Projekttage nach Vereinbarung.

So sind wir zu erreichen:

Per Bus mit der Ringlinie 34 (Haltestelle: Villa ten Hompel), sowie den Linien 2, 10 (Haltestelle: Hohenzollernring / Finanzgericht) und 4 (Haltestelle: Elisabeth-Ney-Straße)