Stadt Münster: Ordnungsamt - Überwachungspflichtige Gewerbe

Seiteninhalt

Spezielle Gewerbe

Überwachungspflichtige Gewerbe

Wenn Sie ein überwachungspflichtiges Gewerbe ausüben, müssen Sie unverzüglich nach der Gewerbean- oder Gewerbeummeldung ihre Zuverlässigkeit nachweisen. Hierzu ist ein Führungszeugnis und eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister "zur Vorlage bei einer Behörde" zu beantragen.

Bei folgenden Gewerbezweigen handelt es sich um ein überwachungsbedürftiges Gewerbe (§ 38 Gewerbeordnung):

  • An- und Verkauf (Gebrauchtwarenhandel) von
    • hochwertigen Konsumgütern z.B. Unterhaltungselektronik, Fotoapparaten, Teppichen usw.
    • Kraftfahrzeugen und Fahrrädern
    • Edelmetallen und edelmetallhaltigen Legierungen oder entsprechender Waren
    • Edelsteine, Perlen und Schmuck
    • Altmetallen
  • Auskunfteien, Detekteien
  • Vermittlung von Eheschließungen, Partnerschaften und Bekanntschaften
  • Betrieb von Reisebüros und Vermittlung von Unterkünften
  • Schlüsseldienste, Vertrieb und Einbau von
  • Gebäudesicherungseinrichtungen
  • Herstellen und Vertreiben spezieller diebstahlbezogener Öffnungswerkszeug
 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kontakt

Elke Schulz
Tel. 02 51/4 92-32 65
Fax 02 51/4 92-77 49
Stadthaus 1
Klemensstraße 10, 48143 Münster
Raum 356
SchulzElke(at)stadt-muenster.de