Stadt Münster: Kulturamt - Startseite

Seiteninhalt

Aktuell

Foto Pardon wird nicht gegeben (Foto: Wilm Weppelmann)

„Pardon wird nicht gegeben! Eine szenische Lesung“

Die Inszenierung reflektiert ein dunkles Kapitel deutsch-chinesischer Beziehungen. Das Schicksal des Münsteraner Diplomaten Klemens Freiherr von Ketteler in Peking war ein Auslöser für die berüchtigte Hunnenrede von Kaiser Wilhelm II. am 27. Juli 1900 in Bremerhaven. Feldpostbriefe deutscher Soldaten und die Tagebuchaufzeichnungen des Assistenzarztes Dr. Georg Hillebrecht werden eingebunden, um kolonialen Denkmustern auf die Spur zu kommen. Es entsteht kein Historienspiel, sondern ein sehr lebendiges sowie beängstigendes Bild am Vorabend der beiden Weltkriege.
Mit Carsten Bender und Stefan Nászay, Regie: Manfred Kerklau
Dramaturgie und Produktion: Wilm Weppelmann
Mittwoch, 27. Juli 2016, 20 Uhr
Sonntag, 31. Juli 2016, 15 Uhr
Treffpunkt: direkt hinter dem Schloss Münster, bei jedem Wetter

Alle Infos: www.gartenakademie.org


Foto DJ Enisa

Auf Weiter Flur - Drei Tage Festival

Drei Tage Festival mit mehr als 20 Bands auf zwei Bühnen, flankiert von Feuerspuckern, Zauberern und Artisten. DJs von nah und fern fordern auf zum Tanzen unterm Sonnensegel, um den schnöden Alltag zu vergessen. Zusätzlich gibt es ein großes Kulturprogramm. Freitag und Samstag vollendet die Aftershowparty das Spektakel - bis die Sonne wieder aufgeht.
4., 5. und 6. August 2016
Festivalgelände Maikottenweg 208, Münster
Alles Infos: www.aufweiterflur.de


Foto DUO COLORE (Foto: Stella Marleen Homann)

Dyckburger Konzert: DUO COLORE

Die wundervollen Klangfarben von Cembalo und Posaune im Duett. Das DUO COLORE spielt Kompositionen von J. S. Bachs "Wachet auf" bis hin zum "Blauen Schmetterling" von Hermann Hesse. Lassen Sie sich überraschen von Solo-Vorträgen und Duett-Versionen aus dem Barockzeitalter, modernen Arrangements von Piazzolla und Schoeck und einem besonderen Mozart-Duett.
Das DUO COLORE sind: Nino Saakadze (Cembalo), Heiner Wehking (Posaune).
Sonntag, 7. August 2016, 17 Uhr
Dyckburgkirche, Dyckburgstraße 224, Münster

Infos: www.dyckburgerkonzerte.blogspot.de


Tatwort

Tatwort Poetry-Slam

Zum monatlichen offenen Dichterwettstreit mit Stefan Schwarze und Andreas Weber im Cuba Nova messen sich lokale Autoren mit hochdekorierten Bühnenpoeten. 7 Minuten, 10 Slam Poeten und eine Flasche Schnaps. Ihr seid die Jury bei einem der größten Poetry Slams in NRW.
Montag, 8. August, 2016, 20 Uhr
Cuba Nova, Achtermannstraße 12, Münster

Alle Infos: www.tatwortimnetz.de


Plakat Konzertreihe Treibgut, farbig abstrakt

Treibgut: Songwriter’s Finest 2016

"Schöne Musik an schönen Orten" ist das Motto des kleinen Akustik-Musik Festivals. Nach dem erfolgreichen Auftakt im Pavillon des Schlossgartens veranstaltet das Künstlerkollektiv Treibgut um Frank Romeike und Hendrik Hilgert einen weiteren Konzertabend der Reihe "Songwriter's Finest 2016" auf der MS Anakonda am Hafenkai. Auf der Bühne stehen die Newcomer Alina Tegler und Gerd Schossow sowie Hanna Meyerholz (Münster) und die LEMON LIGHTS (Enschede / Köln / München).
Samstag, 13. August 2016, 18 Uhr
weiterer Termin: 20. August 2016
Boot vor dem Hot Jazz Club, Hafenweg, Münster
Alle Infos: www.facebook.com/treibgut.konzert


Ausstellungsplakat

Emotions - Gefühlsmomente

Eine Ausstellung der Künstlerin Sabine Hoopmann im Haus Mariengrund: Großformatige Acrylgemälde lassen den Betrachter in beeindruckende Gefühlsmomente eintauchen. Eine extreme Zeit im Leben der Künstlerin, in der beruflich, gesundheitlich und familiär alles gleichzeitig nach einem Neuanfang schrie. Die rund 30 Bilder der Ausstellung spiegeln Verzweiflung, Trauer und Wut, aber auch Heilung, Ruhe und Freude wieder. Materialien wie Kollagen, Sand oder Metalle schaffen Mehrdimensionalität sowie Raum für Interpretationen.
14. August bis 16. Oktober 2016
Eröffnung: Sonntag, 14. August 2016, 15 – 17 Uhr
Haus Mariengrund, Nünningweg 133, Münster
Alle Infos: www.haus-mariengrund.de


Glühbirne - Illustration zum Seminar "Kreatives Europa"

KREATIVES EUROPA fördert Kultur
Die Kulturakademie Münsterland erklärt, wie

KREATIVES EUROPA heißt das aktuelle Förderprogramm der EU für den Kultur- und Kreativsektor. Das Seminar der Kulturakademie Münsterland befasst sich mit dem Teilprogramm KULTUR, das darauf ausgerichtet ist, im europäischen Kontext zusammenzuarbeiten und dabei die Professionalisierung Kulturschaffender und deren Mobilität zu unterstützen. Die Veranstaltung richtet sich an Akteure, die Projekte im europäischen Kontext entwickeln möchten und den Blick schärfen wollen für das, worauf es bei einer erfolgreichen Antragstellung bei der EU ankommt. Referentin: Sabine Bornemann (Projektleiterin Creative Europe Desk KULTUR). Jetzt anmelden.
Mittwoch, 31. August 2016, 10 bis 17 Uhr
Bezirksregierung Münster, Raum 309, Domplatz 1-3, Münster
Alle Infos, Anmeldungen: www.muensterland-kultur.de


Plakat zum Orgelsommer 2016 - Ausschnitt

Orgelsommer 2016

Sieben Konzerte in verschiedenen Kirchen in der Innenstadt stehen auf dem Programm des diesjährigen Orgelsommers. Die künstlerische Leitung der Konzertreihe hat Professor Tomasz Adam Nowak.
16. Juli bis 20. August 2016
Verschiedene Kirchen in Münster
Zur Programmübersicht


Charles Bernstein Charles Bernstein (Foto: Presseamt Münster)

LiteraturLine mit Charles Bernstein

Ihre persönliche Dichterlesung: Die Literaturline bringt Informationen, Texte und Ton über das Internet ins Haus. Ein Spektrum ganz unterschiedlicher Lesungen im monatlichen Wechsel. Im Juli und August ist der aktuelle Träger des Preises für Internationale Poesie der Stadt Münster, Charles Bernstein, mit Ausschnitten aus seiner Lesung zur Preisverleihung 2015 zu hören.
Zur LiteraturLine


Szene aus einem Theaterstück Szene aus einem Theaterstück

Städtische Mittel für die freie Theaterszene
Jetzt Förderanträge für 2017 einreichen

Auch im kommenden Jahr beabsichtigt die Stadt Münster, die professionelle freie Theaterszene in Münster bei ihren Produktionsvorhaben zu unterstützen. Theatergruppen und –labels also, die Produktionen im nächsten Jahr vorsehen oder an Konzeptionsförderungen interessiert sind, sollten sich den 26. September 2016 als Stichtag notieren. Bis dahin müssen die entsprechenden Anträge im städtischen Kulturamt vorliegen. Danach gibt ein unabhängiges Theaterkuratorium Empfehlungen an den Kulturausschuss, der endgültig über die Vergabe der Gelder entscheidet.
Auch die Produzenten und Gruppen des Freien Kindertheaters sind aufgerufen, ihre Anträge für das kommende Jahr zu stellen. Es gilt die gleiche Abgabefrist. Alle Informationen


Speicher II am Stadthafen Speicher II am Stadthafen

Stadt vergibt Künstleratelier

Im Atelierhaus Speicher II am Stadthafen in Münster wird kurzfristig zum 1. Oktober ein Atelier frei. Das eingeschossige Atelier hat eine Größe von 126 Quadratmetern. Bewerben können sich professionell arbeitende Künstler sowie Absolventen der Kunstakademie. Es können sich auch mehrere Künstler gemeinsam um das Atelier bewerben. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2016. Infos zu Ateliers und Bewerbungsverfahren


Mit der Kamera unterwegs (Foto: Thomas Mohn) Mit der Kamera unterwegs (Foto: Thomas Mohn)

Sommerferien mit dem Kulturrucksack

Entdeckungstouren mit der Kamera, Gedichte schreiben, Tanz, Theater und Literatur - Während der Sommerferien bietet der Kulturrucksack allen Neugierigen zwischen 10 und 14 Jahren ein spannendes Programm zum Mitmachen und Ausprobieren. Die Teilnahme an allen Projekten ist kostenlos. Alle Infos zum Kulturrucksack


Gartenakademie

11. Freie Gartenakademie 2016

Die Freie Gartenakademie ist eine jährliche (seit 2006) Sommerkulturveranstaltungsreihe in Münster mit internationaler Besetzung. In ihrer 16. Ausgabe widmet sich das Programm mit Lesungen, Vorträgen und Theater dem Thema "成長 · 中國 wie wächste China – von Menschen, Gärten und Wolkenkratzern". 
16. Juni bis 26. August 2016
Gartenanlage, Langemarckstraße 73, Münster
Alle Infos: www.gartenakademie.org


Summerwinds: Logo

Summerwinds Münsterland

Wenn erstklassige Musikerinnen und Musiker in vielfältigen Ensemble­besetzungen ihre „Windinstrumente“ an inspirierenden Locations spielen, ist wieder „summertime“ mit summerwinds. Zum vierten Mal präsentiert die Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit (GWK) mit mehr als 50 Partnern ein internationales Musikfestival, das in Europa einzigartig ist. Wie nirgendwo sonst stehen in Münster und im Münsterland die Holzblasinstrumente im Fokus. In 48 Konzerten in 9 Wochen an 46 Orten.
1. Juli bis 4. September 2016
Verschiedene Orte in Münster und im Münsterland

Alle Infos: www.summerwinds.de


Foto "Psycho Geographies (Escaping the Mundane)", 2016

Westfälischer Kunstverein: "Aset in Tadmor"

Zur Ausstellungsreihe RADAR zeigt die Hamburger Künstlerin Verena Issel (*1982, München) neue ortspezifische Arbeiten als räumliche Montage. Die installativen Collagen aus Skulpturen, Scherenschnitten und Fundstücken, die die Künstlerin mit bestechender Treffsicherheit für Komposition und Humor entwickelt, sind in der Galerie der Gegenwart, zwischen Landesmuseum und Westfälischem Kunstverein, im Schaufenster zu sehen. Die Ausstellung trägt den Titel "Aset in Tadmor".
21. Juli bis 18. September 2016
Westfälischer Kunstverein, Rothenburg 30, Münster

Alle Infos: www.westfaelischer-kunstverein.de


Matthew Monahan: Old Helix, 2011 (Foto: Gert Jan van Rooij) Matthew Monahan: Old Helix, 2011 (Foto: Gert Jan van Rooij)

Kunsthalle Münster: "Solid Liquids"

Fest und doch flüssig, dieser Gegensatz bildet die Klammer der Ausstellung „Solid Liquids“, die in der Kunsthalle Münster aktuelle Tendenzen der Skulptur in der Gegenwartskunst aufzeigt. Einerseits werden künstlerische Praktiken der 1960er bis 1990er Jahre neu angeeignet und miteinander vermengt, anderseits wird eine neue Faszination für die ästhetischen Potentiale von Material beobachtbar.
Künstlerliste: David Altmejd (US), Johanna K. Becker (D), Steven Claydon (GB), Björn Dahlem (D), Koenraad Dedobbelleer (B), Laurent Fiévet (F), Hedwig Houben (NL/B), Válerie Mannaerts (B), Matthew Monahan (USA), Tobias Rehberger (D).     
11. Juni bis 25. September 2016
Kunsthalle Münster, Hafenweg 28, Münster

Alle Infos: www.stadt-muenster.de/kunsthalle


 

Zusatzinfos

Kontakt

Kulturamt Münster
Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-41 01
Fax: 02 51/4 92-77 52



Newsletter

Jetzt abonnieren... ...und Sie erhalten Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren!


Kulturlinks