Stadt Münster: Kulturamt - Startseite

Seiteninhalt

Aktuell

Auswärtsspiel

vergrößern

Auswärtsspiel in der Stadthausgalerie

Poetry, Film, Musik, Open Stage, ein Bulli... all das gibt es vom 22. Februar bis 1. März in der Stadthausgalerie zu sehen. Vier Münsteraner Kulturinitiativen - TatWort, Schwarz-Weiss ist die bessere Farbe, Culture Corner und Reset - haben sich zusammengeschlossen und ein abwechslungsreiches Programm konzipiert. An sieben Abenden sind bekannte Reihen sowie neue Formate zu einem Auswärtsspiel zu Gast.
Montag, 22. Februar bis Dienstag, 1. März 2016
Beginn jeweils ab 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr
Alle Infos, Programm: Auswärtsspiel


Martin Jürgens Martin Jürgens (Foto: Martin Jürgens)

LiteraturLine mit Martin Jürgens

Ihre persönliche Dichterlesung: Die Literaturline bringt Informationen, Texte und Ton über das Internet ins Haus. Ein Spektrum ganz unterschiedlicher Lesungen im monatlichen Wechsel. Im Februar liest Autor und Theater-Regisseur Martin Jürgens aus seinem Gedichtband »Frau Merkel sieht auf ihrem Schuh ein Streifenhörnchen, das sich putzt« (Neofelis Verlag 2015). Zur LiteraturLine


Jon Rafman WKV, Jon Rafman

Westfälischer Kunstverein:
Jon Rafman

Jon Rafman (*1981, Quebec, CA) beschäftigt sich mit den Auswirkungen digitaler Medien und neuer Technologien auf unser Bewusstsein, unsere sozialen Beziehungen und den Blick auf uns selbst. Virtuelle Welten, Popkultur-Ephemera und Werbemedien wecken bislang unentdeckte Begierden und prägen unsere gesamte Identität. In den äußerst eindringlichen und oftmals beunruhigenden Videos und Installationen liegen Humor und Melancholie nah beieinander, wenn Rafman eine ganz neuartige Form von Einsamkeit und Entfremdung als überindividuellen zeitgenössischen Gemütszustand konstatiert.
Eröffnung: Freitag, 5. Februar, 19 Uhr
Ausstellungsrundgang mit Jon Rafman: Samstag, 6. Februar, 11 Uhr
Westfälischer Kunstverein, Rothenburg 30, Münster
Alle Infos: www.westfaelischer-kunstverein.de


Plakat zum Festival Klangzeit Münster 2016 Plakat Klangzeit Münster 2016

KLANGZEIT 2016 – Festival für Neue Musik

Das Festival KLANGZEIT MÜNSTER widmet sich im zweijährigen Rhythmus aktuellen Musikformen. Unter dem Titel Neue Heimat wirft es 2016 einen Blick auf die regionale und NRW-Szene und thematisiert unter den Begriffen „Heimat und Identität“ sowie „Heimat und Exil“ aktuelle gesellschaftspolitische Dimensionen. Neben der Uraufführung einer Neufassung von Giorgio Battistellis „Sinfonia da Experimentum Mundi“ für 16 Handwerker, fünf Frauenstimmen, einen Schauspieler und Orchester sind weitere Auftragskompositionen an Jeffrey Ching, José Maria Sanchez-Verdu, Peter Gahn, Jörg Peter Mittmann, Stephan Froleyks, Ansgar Beste, Ulrich Schultheiss, Rakhat-Bi Abdyssagin vergeben worden. Ein besonderer Festival-Schwerpunkt gilt dem Henze-Preisträger Enno Poppe.
8. bis 21. Februar 2016
Verschiedene Veranstaltungsorte in Münster
Das komplette Programm, Tickets: www.klangzeit-muenster.de


Logo des Literaturvereins Münster

Burkhard Spinnen liest aus „Die letzte Fassade“

Burkhard Spinnen ist zu Gast beim Literaturverein Münster und liest aus seinem neuen Buch „Die letzte Fassade“, das sowohl thematisch als auch in seinem autobiographischen Ansatz einem aktuellen Trend zu entsprechen scheint: Lange Zeit hat er es nicht bemerkt. Das langsame Versinken seiner Mutter in die Demenz stellt Burkhard Spinnen vor eine Aufgabe, die ihn stets aufs Neue überfordert und sein Leben völlig durcheinander bringt. Unvermittelt verkehren sich alle Verhältnisse, die Mutter-Sohn-Beziehung erfährt eine radikale Veränderung. Dazu belastet die dauernde Konfrontation mit der Krankheit der Mutter den eigenen Lebensentwurf. "Die letzte Fassade" ist ein ehrliches, ein bewegendes und glänzend geschriebenes Buch über die neue Volkskrankheit Demenz.
Donnerstag, 11. Februar 2016, 20 Uhr,
Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11, Münster
Alle Infos, Tickets: www.literaturverein-muenster.de


Logo zur Veranstaltung "Ausreden"

Ausreden über Geld

AUSREDEN ist eine vom NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste und dem Theaterfestival "Favoriten 2016" veranstaltete Gesprächsreihe über die Realität der freiproduzierenden Theaterakteure in NRW. Gemeinsam mit dem Theater im Pumpenhaus laden sie zum AUSREDEN ÜBER GELD bei Pizza & Podium ins Pumpenhaus ein. An diesem Abend interessiert die Frage, wie Kunst finanziert wird und welchen Einfluss die Fördersituation auf die Projekte und Künstler/innen, Theaterhäuser und Gruppen hat. Dafür versammeln sich unterschiedliche Positionen und Akteure aus NRW zum Thema Finanzen, Kunst und soziale Verantwortung und stellen die Frage, welche konstruktiven Praktiken es gibt, um weiter zu machen. Unter anderem mit Impulsen von Pius Knüsel, (Autor von "Der Kulturinfarkt. Von allem zu wenig und überall das Gleiche"), Holger Bergmann, dem Leiter des diesjährigen Theaterfestivals FAVORITEN 2016 und Akteuren aus der NRW-Szene. Den Abschluss des Abends bildet dann eine Podiumsdiskussion, in die der vorherige Austausch einfließen wird und die der WDR live aufzeichnet.
Montag, 15. Februar 2016, 18 Uhr
Theater im Pumpenhaus, Gartenstraße 123, Münster
Alle Infos: www.pumpenhaus.de


Sebastian 23 Sebastian 23

Poetry Slam Allstars in der Sputnikhalle

Poetry Slam – das bedeutet mitreißende Bühnenliteratur, fesselnde Performance, bewegende Texte. Auf Einladung der TatWort-Wortbühne tritt die Champions League der Bühnenliteratur in der Sputnikhalle zum Dichterwettstreit an. Sie sind die Poetry Slam Allstars. Ein spektakulärer Kampf der Worte um die Gunst des Publikums, das am Ende entscheidet, wer der Sieger des Abends wird. Durch den Abend führen Stefan Schwarze und Andreas Weber, unterstützt von DJ AT (Trust in Wax).
Mit u.a.: Sebastian 23 (Bochum), Till Reiners (Berlin), Philipp "Scharri" Scharrenberg (München), Dalibor (Frankfurt), Christofer mit F (Herne), Daniel Wagner (Heidelberg)
Freitag, 19. Februar 2016, 20 Uhr
Sputnikhalle Münster, Am Hawerkamp 31, Münster
Alle Infos, Tickets: www.tatwortimnetz.de


Lambertispitzen - Plakat Plakatausschnitt Lambertispitzen

Lambertispitzen 2016
Münsters witziges Festival

Die Lambertispitzen gehen in die nächste Runde. Münsters witziges Festival präsentiert in einen konfettibunten Programm-Mix aus Kabarett und Comedy, Musik, A-Capella-Gesang und vielem mehr, neue und bekannte Künstler mit überraschenden Shows und schrägem Wortwitz. Ehnert vs Ehnert, Florian Schröder, Pro:C-Dur, Christine Prayon, Dietutnix und Horst Schroth gastieren auf der Kabarettbühne im Kap.8 im Bürgerhaus Kinderhaus.
24. Februar bis 5. März 2016
KAP.8 im Bürgerhaus Kinderhaus, Idenbrockplatz 8, Münster
Alle Infos, Tickets: www.buergerhaus-kinderhaus.de


Szene aus dem Stück "Dasein. Wo?" von Cactus Junges Theater Szene aus "Dasein. Wo?"

Cactus Junges Theater: „Dasein. Wo?“

Sind wir schon da? Und falls ja, wo? Gute Fragen, die sich 12 junge Spieler von Cactus Junges Theater hier stellen. Plätze in der Gesellschaft gibt’s heute schließlich auch nicht mehr wie Sand am Mittelmeer. Im Projekt „Dasein. Wo?“ von Regisseurin Barbara Kemmler und Dramaturg Marian Heuser macht sich Cactus, das Spezialistenteam für Schwebezustände, lyrisch, humorvoll und melancholisch auf die Suche nach dem place to be.
Donnerstag, 25. (Premiere) bis Sonntag, 28. Februar 2016, 20 Uhr
und Mittwoch, 9. bis Sonntag, 13. März 2016,  20 Uhr
Schulvorstellung: Freitag, 26. Februar 2016, 11 Uhr
Theater im Pumpenhaus, Gartenstraße 123, Münster
Alle Infos, Tickets: www.pumpenhaus.de


Neues Museum, Berlin; Copyright: Simon Menges Neues Museum, Berlin © Simon Menges

Vortragsreihe: Architektur im Kontext

Seit nunmehr schon neun Jahren gehen der Bund Deutscher Architekten Münster und der Landschaftsverband Westfalen Lippe in einer Vortragsreihe dem Thema Architektur im Kontext nach. Referenten sind Städtebauer, Architekten, Landschaftsarchitekten und Ingenieure. Das Augenmerk der aktuellen Serie ist das architektonische Detail: „Welche Bedeutung haben Material und Form sowie die handwerkliche Ausführung für Entwurf und Realisierung eines Gesamtkonzepts?“ Im Februar zu Gast: Gesine Weinmiller, mehrfach preisgekrönte Meisterschülerin von Josef Paul Kleihues und eine der diskursbestimmenden Architektinnen des Berliner Baugeschehens. Im März kommt der Architekt Alexander Schwarz, Büropartner von David Chipperfield und Leiter des Instituts für öffentliche Bauten und Entwerfen an der Universität Stuttgart.
Montag, 29. Februar 2016 (Gesine Weinmiller),
und Montag, 7. März 2016 (Alexander Schwarz), jeweils 19 Uhr
LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz 10, Münster

Alle Infos: www.bda-muenster.de


Erhard Wilde Millenium 2000

vergrößern Erhard Wilde: Millenium 2000, 1999

Erhard Wilde - Graphik

Zeichnung, Radierung und Kalligraphie präsentiert der Münsteraner Künstler Erhard Wilde im Krameramtshaus im Haus der Niederlande. Bald 25 Jahre ist das Mitglied der Künstlergruppe Schanze künstlerisch aktiv. Bilder und Objekte geben Einblick in sein Gefühlsleben und lassen den Betrachter dennoch seine ganz eigenen Assoziationen entwickeln.
22. Januar bis 21. Februar 2016
Haus der Niederlande im Krameramthaus, Alter Steinweg 6/7, Münster
Alle Infos: Ausstellungen im Krameramtshaus


Nic Hess: O.T., 2015 Nic Hess: O.T., 2015

Nic Hess in der Kunsthalle Münster

Für die Kunsthalle Münster hat der Schweizer Künstler Nic Hess eine sämtliche Wandflächen füllende Rauminstallation konzipiert. Er entnimmt die Motive seiner großformatigen Zeichnungen aus den verlockenden Bildwelten von Werbung, Konsum und Tourismus, aber auch aus moderner Architektur und den Ikonen jüngerer Kunstgeschichte. Collageartig zusammengeschnitten und geschichtet verliert das Allgemeingut vornehmlich westlicher Kultur seine individuellen Bedeutungen.
7. November 2015 bis 28. Februar 2016

Freitag, 26. Februar 2016, 14 Uhr:
Künstlergespräch mit Nic Hess, Daniele Buetti & Dr. Gail B. Kirkpatrick

Kunsthalle Münster, Hafenweg 28, Münster

www.kunsthalle.muenster.de


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kontakt

Kulturamt Münster
Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-41 01
Fax: 02 51/4 92-77 52



Newsletter

Jetzt abonnieren... ...und Sie erhalten Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren!


Kulturlinks