Farbe bekennen für Münster

Große Menschengruppe vor dem blühenden Schriftzug 'Münster' an der Promenade

Der Weg zur Arbeit – über die Promenade, der Sonntagsbummel – durch den Schlossgarten, Entspannung zum Feierabend – am Kanal, ein Ausflug mit den Kindern – an die Werse. Münster ist grün und wir genießen es. Selbstverständlich.

Doch ein grünes Münster ist mehr als die Lindenallee der Promenade, die Rhododendron-Büsche im Schlossgarten, die Liegewiesen am Kanal oder die Uferböschungen der Werse.

Münster bekennt Farbe: auf Balkonen und in Vorgärten, mit Straßenbäumen und grünen Dächern, in der Kleingartenanlage und auf dem Schulhof, mit einer Wildblumenwiese und einem Barockgarten, auf dem Firmengelände und vor dem Vereinsheim.

Das ist nicht selbstverständlich. Das geht nur, weil viele hier das lebenswerte Münster schätzen und wollen, dass es so bleibt.

Machen Sie mit: Bekennen Sie Farbe für Münster.


Münster bekennt Farbe - auch im Jahr 2020

Bild

Wir machen mit!

Bundes- und Europa-Gold hat Münster mit dieser erfolgreichen Kampagne im Wettbewerb "Entente Florale" gewonnen. Im Jahr 2011 wurde die Kampagne vom Institut für europäische Verwaltung unter 270 europäischen Städten aus 32 Ländern in Maastricht ausgezeichnet.

Doch mindestens so wichtig wie der Sieg ist das Plus an Lebensqualität, das unzählige Bürgerinnen und Bürger mit ihrem vielfältigen Ideenreichtum seit über einem Jahrzehnt sich selbst und anderen bescheren.

Grund genug, in ein 14. "blühendes" Kampagne-Jahr zu starten. Wie die Natur haben viele Aktive die Winterpause zum Auftanken genutzt und brennen darauf, Münster noch ein Stück grüner und bunter zu machen.

Das Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit unterstützt sie wieder dabei mit Fachwissen, Organisation und Öffentlichkeitsarbeit. So ist es noch etwas leichter, Farbe für Münster zu bekennen.