Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Hausnummerierung

Seiteninhalt

Straße und Hausnummer

Hausnummerierung

Abbildung: verschiedene Hausnummernschilder

Neben dem Straßennamen ist die Hausnummer wichtigster Bestandteil der Lagebezeichnung einer Liegenschaft.

In Münster gibt es über 61.000 Hausnummern. Für ihre Vergabe ist das Vermessungs- und Katasteramt verantwortlich. Dabei werden die meisten Hausnummern bei der Einreichung von Bauanträgen vergeben, bedürfen also keines besonderen Antrages. Alle Hauseigentümer sind gesetzlich verpflichtet, die ihnen zugeteilten Hausnummern gut sichtbar und lesbar neben der Eingangstür anzubringen. Ist dieser Bereich von der Straße aus nicht erkennbar, so ist eine zusätzliche Hausnummer am Grundstückseingang anzubringen.

Zum schnellen Auffinden einer Liegenschaft sollte man sich folgende Regeln merken:

  • Gerade Hausnummern sind rechts
  • Ungerade Hausnummern sind links
  • Die Blickrichtung ist dabei immer mit dem Rücken zur Stadtmitte

Bei verzweigenden Straßen und/oder abgehenden Stichstraßen ist oftmals eine abweichende Nummerierung notwendig. Innerhalb des Promenadenrings ist die historische fortlaufende Nummerierung beibehalten worden.


 

Zusatzinfos

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
  katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/4 92-62 42 ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de