Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Ausbildung und Praktikum

Seiteninhalt

Ausbildung und Praktikum

Ausbildung zum Vermessungstechniker / zur Vermessungstechnikerin


Das solltest du mitbringen:

  • mindestens Fachoberschulreife oder das Abitur
  • gute Kenntnisse in Mathematik
  • „Wetterfestigkeit“, da du auch im Außendienst tätig bist
  • schnelle Auffassungsgabe
  • Interesse an der Arbeit am Computer
  • Genauigkeit, Sorgfalt und Teamfähigkeit

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre.
Wenn zu erwarten ist, dass die Ausbildung auch in kürzerer Zeit beendet werden kann, ist eine Verkürzung der Ausbildung auf 2,5 Jahre möglich.


Ausbildungsbeginn

Die Ausbildung beginnt im August eines Jahres.


Ausbildungsablauf

Die praktische Ausbildung erfolgt im Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Münster. Hier lernst du schrittweise alle Aufgabenbereiche des Vermessungstechnikers beziehungsweise der Vermessungstechnikerin kennen. Dazu werden während der Ausbildung alle Abteilungen des Vermessungs- und Katasteramtes durchlaufen.

Unter anderem wirst du zum Beispiel

  • den Umgang mit Messgeräten kennenlernen,
  • im Außendienst Lage- und Höhenmessungen durchführen,
  • mithilfe von Berechnungsprogrammen die Vermessungsergebnisse auswerten,
  • mit modernen grafischen Informationssystemen Pläne und Karten anfertigen und fortführen.

Die theoretische Ausbildung erfolgt am Max-Born-Berufskolleg in Recklinghausen.
Dort wirst du einmal wöchentlich den Berufsschulunterricht besuchen.



Ausbildungsvergütung

Laut Tarifvertrag (TVAöD, Stand 01.03.2019) erhältst du monatlich folgendes Bruttogehalt:

  • Im 1. Ausbildungsjahr: 1018,26 €
  • Im 2. Ausbildungsjahr: 1068,20 €
  • Im 3. Ausbildungsjahr: 1114,02 €

Hinzu kommen ein jährliches Weihnachtsgeld und ein Urlaubsanspruch von 30 Tagen.

Bewerbungsverfahren

Die Ausbildungsstellen zur Vermessungstechnikerin oder zum Vermessungstechniker werden im Herbst des Vorjahres ausgeschrieben.
Die Stellenanzeigen werden auf

  • der Internetseite der Stadt Münster,
  • der Jobbörse der Arbeitsagentur,
  • in den münsterschen Tageszeitungen veröffentlicht.

Deine Bewerbungsunterlagen schickst du an die in der Ausschreibung genannte Adresse.
Die Auswahl erfolgt in einem Vorstellungsgespräch.

Informationen des Personal- und Organisationsamts:
www.stadt-muenster.de/personalamt/ausbildung.html


Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach der Ausbildung besteht die Möglichkeit

  • zur Weiterbildung zum staatlich geprüften Vermessungstechniker oder zur staatlich geprüften Vermessungstechnikerin,
  • ein Studium an einer Fachhochschule oder Universität zum Beispiel in den Fachrichtungen Vermessungswesen oder Geoinformatik zu beginnen.

 

Zusatzinfos

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
  katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Sabrina Ebber
Tel. 02 51/ 4 92-62 60 EbberS(at)stadt-muenster.de