a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w z | alle Stichworte

PVC

PVC ist die Abk├╝rzung f├╝r Polyvinylchlorid und bezeichnet eine Kunststoffart (Kunststoffe). Aus PVC werden Schreibutensilien, Folienverpackungen, Klarsichth├╝llen, Tischt├╝cher, Vorh├Ąnge, Rolll├Ąden, Fu├čbodenbel├Ąge, Spielzeug etc. hergestellt. Dabei entstehen unerw├╝nschte giftige Nebenprodukte (z. B. chlorierte Kohlenwasserstoffe, Vinylchlorid). PVC-Folien sind f├╝r die Verpackung von Lebensmitteln nicht geeignet. Sie enthalten oft den Weichmacher DEHP, der im Verdacht steht, Krebs zu erzeugen. Aus der Folie k├Ânnen Weichmacher wie DEHP in fett- und s├Ąurehaltige Lebensmittel wie Fleisch, Wurst, K├Ąse, Obst ├╝bergehen. Verpackungen aus PVC werden in M├╝nster in den Gelben S├Ącken (Abfallentsorgung) gesammelt.

Besonders problematisch ist PVC in Abfallverbrennungsanlagen, da hier z. B. Dioxine, Furane, Chlorkohlenwasserstoffe und Salzs├Ąure entstehen. Nicht chlorierte Kunststoffe wie PP oder PE sind im Vergleich zu PVC weniger umweltsch├Ądlich. Linoleum ist die umweltfreundlichere Alternative zum PVC-Bodenbelag.

Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM)
www.awm.stadt-muenster.de
Kundenservice
R├Âsnerstr. 10
48155 M├╝nster
Tel. 60 52 53
FAX 60 52 48
awm@stadt-muenster.de