a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w z | alle Stichworte

KLENKO

Die Stadt M├╝nster setzt seit ├╝ber 15 Jahren auf den kommunalen Klimaschutz. 1992 richtete sie einen Beirat f├╝r Klima und Energie ein; ein Gremium von Wissenschaftlern mit dem Auftrag, Empfehlungen zur Verringerung der CO2-Emissionen um 25% bis 2005 zu erarbeiten. Nach Abschluss dieser Arbeit installierte die Stadt 1995 die Koordinierungsstelle f├╝r Klima und Energie (kurz: KLENKO), die die Empfehlungen des Beirats zu einem Handlungskonzept zusammenstellte und seitdem mit Erfolg f├╝r ihre konsequente Umsetzung sorgt.

Doch die Zeit bleibt nicht stehen und die Herausforderungen der Zukunft an den Klimawandel sind in aller Munde. Dementsprechend hat der Rat der Stadt M├╝nster am 12.03.2008 ein ambitioniertes Klimaschutzziel mit einer CO2-Reduzierung von 40% bis 2020 (Basis 1990) und einen Anteil von 20% erneuerbare Energien an der gesamten Energieversorgung der Stadt M├╝nster beschlossen. Ein konkreter Ma├čnahmenplan ist im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes 2020 f├╝r M├╝nster erarbeitet worden, das ebenfalls von der Klenko umgesetzt wird.

Amt f├╝r Gr├╝nfl├Ąchen, Umwelt und Nachhaltigkeit
www.stadt-muenster.de/umwelt/klimaschutz.html
Koordinierungsstelle f├╝r Klima und Energie (KLENKO)
Albersloher Weg 450
48167 M├╝nster
Tel. 4 92-67 03 (Frau Wildt)
umwelt@stadt-muenster.de