Stadt Münster: Sozialamt - Pflegewohngeld

Seiteninhalt

Pflegebedürftigkeit

Pflegewohngeld

Die monatlich zu zahlenden Heimkosten in einem Pflegeheim setzen sich aus vier Bausteinen zusammen:

  • Pflegekosten,
  • Kosten für Unterkunft,
  • Kosten für Verpflegung
  • Ausbildungsumlage sowie
  • Investitionskosten.
    Investitionskosten sind die Kosten, die der Träger der Pflegeeinrichtung aufbringen muss, um Gebäude und Material zu erstellen, anzuschaffen oder instand zu halten.

Pflegewohngeld ist eine finanzielle Leistung, um die Investitionskosten zu decken.

Pflegewohngeld können Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeeinrichtungen in NRW erhalten, die

  • auf Dauer in der Einrichtung leben,
  • Leistungen der Pflegekasse erhalten und
  • bestimmte Einkommens- und Vermögensgrenzen nicht überschreiten

Je nach Höhe des Einkommens können maximal 100 Prozent der anteiligen Investitionskosten als Pflegewohngeld gezahlt werden.

Die Höhe der Investitionskosten ist von Heim zu Heim unterschiedlich. Über die Höhe können die Heimverwaltung, die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter im Sozialamt, das Informationsbüro Pflege und die zuständige Heimaufsicht Auskunft erteilen. Das Pflegewohngeld wird in der Regel für zwölf Monate bewilligt. Es wird angepasst, sofern sich die Pflegesätze, die Investitionskosten oder die Pflegestufe ändern.

Die Beantragung des Pflegewohngeldes kann durch den Heimbewohner (bzw. einen Bevollmächtigten bzw. Betreuer) oder direkt durch die Einrichtung erfolgen.

Weitere Auskünfte:
Stadt Münster, Sozialamt
Hafenstraße 8
48153 Münster
Tel: 02 51/4 92-50 90, 02 51/4 92-59 59 oder 02 51/4 92-50 53
Fax: 02 51/4 92-79 16 
Sprechzeiten: Termine nach Vereinbarung


 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadt Münster, Sozialamt
Hafenstraße 8
48153 Münster


Wenn Sie noch keine Ansprechperson haben, wenden Sie sich bitte an:

Brigitte Benneweg

Tel. 02 51/4 92-50 90
Fax 02 51/4 92-79 00
BennewegB(at)stadt-muenster.de


Tanja Sietmann

Tel. 02 51/4 92-50 55
Fax 02 51/4 92-77 38
Sietmann(at)stadt-muenster.de


Dirk Zurloh

Tel. 02 51/4 92-50 53
Fax 02 51/4 92-79 16
ZurlohD(at)stadt-muenster.de