Stadt Münster: Sozialamt - Gesellschaftliches Engagement

Seiteninhalt

Seniorinnen und Senioren

Gesellschaftliches Engagement

Gesellschaftliches und soziales Engagement spielt in Münster seit jeher eine herausragende Rolle über alle Altersgrenzen hinweg.

Mit dem im Jahr 2003 beschlossenen Förderprogramm „Von Mensch zu Mensch“ haben das Sozialamt und die Stiftung Magdalenenhospital auch im Bereich der pflegerischen Versorgung einen neuen Schwerpunkt bürgerschaftlicher Aktivitäten geschaffen. Im Rahmen des Programms bilden ehrenamtlich tätige Bürgergerinnen und Bürger Initiativen, die älteren Menschen in den Stadtteilen Beratung und Betreuung anbieten. Das Programm folgt dem Ziel, die häuslichen und familiären Strukturen zu stärken, damit hilfe- und pflegebedürftige Menschen in ihrer Wohnung oder ihrem Stadtteil bleiben können. Außerdem sollten pflegende Angehörige entlastet werden.

Die ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürger in den Stadtteilinitiativen erhalten Rat und Begleitung von professionellen Fachkräften. Ihre Arbeit wird außerdem von der Freiwilligenagentur, vom Informationsbüro Pflege, vom Kommunalen Sozialdienst, von der gerontopsychiatrischen Beratungsstelle des Clemens-Wallrath-Hauses und weiteren Einrichtungen durch Information, Schulung und Fachberatung unterstützt.


Weitere Informationen für ältere Menschen in Münster



 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadt Münster, Sozialamt
Hafenstraße 8
48153 Münster


Christine Menke

Tel. 02 51/4 92-50 25
Fax 02 51/4 92-79 00
MenkeChristine(at)stadt-muenster.de


Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung