Stadt Münster: Feuerwehr - 18.10.2020: Dramatische Menschenrettung bei Brand am Aegidiimarkt

Seiteninhalt

18.10.2020: Dramatische Menschenrettung bei Brand am Aegidiimarkt

Eine Vielzahl an Anrufern ließ am Sonntagabend, 18.10.2020, gegen 19.45 Uhr bereits bei der Anfahrt der Feuerwehr vermuten, dass ein gefährliches Brandereignis eingetreten war.

Am Aegidiimarkt brannte eine Wohnung in einem Obergeschoss und versperrte zahlreichen Bewohnern durch den Brandrauch den Fluchtweg.

In einer dramatischen Rettungsaktion befreite die Feuerwehr acht Personen über Drehleitern und tragbare Leitern aus ihren Wohnungen in den Obergeschossen. Die Inhaberin der Brand­wohnung selbst konnte sich glücklicher Weise frühzeitig in Sicherheit bringen und blieb unverletzt. Eine Hausbewohnerin einer Nachbarwohnung musste jedoch vorsorglich aufgrund einer möglichen Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gerettet wurden auch zwei Katzen und ein Hund. Bei der Rettung des Hundes wurde ein Feuerwehrmann durch einen Biss leicht verletzt. Die Brandwohnung wurde völlig zerstört. Auch Nachbarwohnungen sind durch eingedrungenen Rauch teilweise nicht bewohnbar.

Die Feuerwehr Münster war mit den zwei Löschzügen der Berufsfeuerwehr und den Löschzügen Altstadt und Gievenbeck der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz. Die Betreuung der Bewohner, die Ihre Wohnungen verlassen mussten, übernahmen Einsatzkräfte des Malteser Hilfsdienstes und des Arbeiter-Samariter-Bundes.


Zur Startseite

 

Zusatzinfos

Kontakt

Feuerwehr Münster
York-Ring 25
48159 Münster

Telefon: 02 51/20 25-0
Fax: 02 51/20 25-80 10

Funkkanal: 471 G/U



Oft gefragt