Kindertagesbetreuung

Kindertagespflege:
Qualitätsmerkmale

In Münster gibt es ein vielfältiges Angebot an Kindertagespflegestellen, in denen Tagesmütter und Tagesväter selbständig arbeiten – zu Hause im familiären Rahmen mit bis zu fünf Kindern oder in kleinen Gruppen mit bis zu neun Kindern in Großtagespflegestellen.

Neben der individuellen Ausgestaltung des pädagogischen Betreuungsalltags gibt es qualitative Leitlinien für gute Qualität in der Kindertagespflege, die für alle Tagespflegepersonen gelten.

Das Wichtigste:
Welchen Eindruck haben Sie? Wie fühlen Sie sich?

  • Können Sie gut und offen mit der Tagespflegeperson sprechen?
  • Denken Sie, dass Sie zu der Tagespflegeperson eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen können?
  • Finden Sie die Atmosphäre in den Räumlichkeiten angenehm?
  • Glauben Sie, dass sich Ihr Kind bei der Tagespflegeperson wohl und gut aufgehoben fühlt?

Woran zeigt sich die pädagogische Kompetenz der Tagespflegeperson?

Jede Tagespflegeperson hat ein Konzept für die Eingewöhnung der Tageskinder und eine pädagogische Konzeption, die sie den Eltern gerne zur Verfügung stellt.

Eine verantwortungsbewusste Tagespflegeperson

  • ist offen für die Themen und Bedürfnisse des Kindes und nimmt seine Stärken wahr,
  • bewertet das Kind und sein Verhalten kompetenzorientiert und hat ein positives Bild vom Kind,
  • spricht mit dem Kind auf Augenhöhe, ist feinfühlig und zugewandt,
  • geht auf das Kind zu und baut aktiv eine Beziehung auf,
  • lässt das Kind altersangemessen mitbestimmen, z. B. beim Essen, Trinken, Schlafen, der Tagesgestaltung,
  • nimmt das Kind und seine Eltern mit ihren Wünschen und Anliegen ernst,
  • führt nachvollziehbare und altersangemessene Regeln und Konsequenzen ein,
  • bietet an Interessen und Alter des Kindes orientierte Spielangebote,
  • bietet eine ausgewogene und kindgerechte Ernährung an,
  • hält die Schweigepflicht ein,
  • bietet mindestens einmal jährlich Entwicklungsgespräche an.

Regelmäßige Gespräche sind zum täglichen Austausch und für die Entwicklung des Kindes sehr wertvoll und tragen zu einer guten Erziehungspartnerschaft bei.


Wie sehen passende Räumlichkeiten für die
Kindertagesbetreuung aus?

Gute Räumlichkeiten in der Kindertagespflege bieten

  • ausreichend Platz zum Spielen sowie Ausruh- und Rückzugsbereiche,
  • für Kleinkinder geeignetes Spielmaterial,
  • einen ansprechenden Ort für die Mahlzeiten,
  • Platz für Kleidung des Kindes, Wechselwäsche und Hygieneartikel,
  • einen festen Schlafplatz für jedes Kind,
  • im Badezimmer die Möglichkeit, dass sich das Kind selbständig die Hände waschen kann.

Eltern sollten jederzeit die Möglichkeit haben, diese Räume anzuschauen.


Was ist bei der schriftlichen Vereinbarung zu beachten?

  • Es wird sich Zeit genommen, gemeinsam über die Vereinbarung zu sprechen.
  • Das Essensgeld wird in der Vereinbarung schriftlich geregelt.
  • Es werden keine Zuzahlungen verlangt.
  • Die betreuungsfreie Zeit der Tagespflegeperson wird rechtzeitig besprochen.
  • Bei Ausfall der Betreuung fragt die Tagespflegeperson, ob eine Ersatzbetreuung gewünscht ist und stellt einen Kontakt zur Fachberaterin her.

Hier finden Sie weitere Informationen über gute Qualität in der Kindertagespflege:



Kontakt

Amt für Kinder, Jugendliche und Familien
Beratungsstelle für Kindertagespflege
Hafenstraße 30
48153 Münster

Tel. 02 51/4 92-56 80
Fax 02 51/4 92-79 09