Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Vereinfachte Umlegung

Seiteninhalt

Bodenordnung

Vereinfachte Umlegung

Neben dem klassischen Umlegungsverfahren können auch vereinfachte Umlegungen nach §§ 80 ff Baugesetzbuch durchgeführt werden.

Die vereinfachte Umlegung ist ein Bodenordnungsinstrument, das für eine überschaubare Anzahl von Grundstücken eine Alternative bildet. Anders als beim klassischen Umlegungsverfahren wird sie immer nur für wenige, oft nur für zwei Grundstückseigentümer durchgeführt. Hierbei sind weder ein Einleitungsbeschluss noch die Fertigung von Bestandskarte und Bestandsverzeichnis notwendig. Die betroffenen Grundstücke unterliegen ferner keiner Verfügungs- und Veränderungssperre. Das Verfahren ist dadurch schneller durchführbar als ein klassisches Umlegungsverfahren.

In der Stadt Münster werden kontinuierlich vereinfachte Umlegungen durchgeführt.



Beispiel einer vereinfachten Umlegung

Abbildung: Grundstückszuschnitt vor der Umlegung

Grundstückszuschnitt vor der Umlegung

Abbildung: Grundstückszuschnitt nach der Umlegung

Grundstückszuschnitt nach der Umlegung


 

Zusatzinfos

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
  katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Geschäftsführung Umlegungsausschuss
Nicole Hildebrandt
Tel. 02 51/4 92-62 20 Hildebrandt(at)stadt-muenster.de