Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Ächterhoek

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Ächterhoek

Stadtbezirk   Münster-Nord
Statistischer Bezirk   Sprakel
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1971   05.05.1971
Amtsblatt   —   —

Ächter ist das mundartliche Wort für hinter, -hoek bedeutet Stelle oder Platz.

Sprakel bestand früher im vorderen nördlichen Teil aus den Gehöften Plugge, Rösmann, Wilkmann und Schulze Sprakel. Diese vier Gehöfte bildeten eine Gruppe. Dahinter lagen die Bauernhöfe Milte, Averbeck und Gerlemann. Diese drei Bauernhöfe wurden, da sie hinter (ächter) den vorderen lagen und eine geschlossene Gruppe bildeten, Ächterhoek genannt.

Die Silbe -hoek wird (ohne Umlaut) wie hook gesprochen. Geschrieben wird ein niederdeutsches Dehnungs-e wie in Coesfeld.


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de