Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Boeselagerstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Boeselagerstraße

Stadtbezirk   Münster-Mitte Münster-West
Statistischer Bezirk   Aaseestadt Mecklenbeck
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1960   22.02.1960
Amtsblatt   10/1960   20.04.1960

Max Anton Freiherr von Boeselager, *16.10.1775 Münster, †27.09.1821 Münster, Bürgermeister und Stadtdirektor.

Der Sohn einer angesehenen und wohlhabenden Adelsfamilie besuchte ab 1788 das Gymnasium Paulinum. Es folgte ein juristisches Studium an den Universitäten von Bonn und Wien. In seiner Stellung als Kurkölnischer Kammerherr wohnte der Freiherr mit seiner Frau im Erbdrostenhof. Später zog das Paar in den Boeselagerhof an der heutigen Neubrückenstraße.

In der Zeit der französischen Besetzung wurde der Stadtrat in seiner traditionellen Form entmachtet und durch einen Munizipalrat unter Leitung eines Maire ersetzt. Zwei Jahre lang ließ sich jedoch kein Mann in Münster finden, der für die repräsentativen Aufgaben eines Maire geeignet war. Im Spätsommer 1811 übernahm Anton Boeselager dieses Amt und behielt es bis zum Abzug der letzten Franzosen aus Münster am 05.11.1813 inne. Unmittelbar nach dem Wiederanschluss an Preußen wurde das Amt des Maire in den Posten eines Stadtdirektors umgewandelt. Bis zu seinem Tode verblieb Anton von Boeselager in diesem Amt.
Quelle: Detlef Fischer, Münster von A bis Z, Münster 2000


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de