Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Bolandsgasse

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Bolandsgasse

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Dom
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1930   —
Amtsblatt   —   —

Diese Straße erhielt 1930 ihren Namen nach dem Inhaber des an ihr liegenden Hauptgebäudes. Auf dem münsterschen Stadtplan von 1636 finden wir die Straße noch nicht. Jedoch kommt der Name Boland schon früher vor, zuerst 1451. 1514 bis 1525 war Johann Boland Bürgermeister der Stadt, 1858 wird ein Boland Haus am Alten Steinweg protokollarisch erwähnt.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung, 21.08.1956

Johann Boland, geboren in Münster um 1510 gehörte zu den Honoratioren der Stadt, war Weinhändler und Ratsherr. Er war Eigentümer des Hauses Brückhausen in Alverskirchen. Er starb 1558. Seine Witwe erwarb nach seinen Tode zwei Häuser auf dem Prinzipalmarkt und ein Gut in Nordwalde.
Quelle: Karl Schulte, Von Alvinskerken bis Alverskirchen, Heft 4, Haus Brückhausen, Alverskirchen 1994


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de