Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Brockhoffstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Brockhoffstraße

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Bahnhof
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1883   —
Amtsblatt   —   —

Der Name erinnert an einen der vier Höfe, die schon vor der Stadtgründung hier an der Aa ansässig waren und auf deren Gelände die Stadt sich entwickelt hat. Ein großer Teil der mittelalterlichen Stadt - südöstliches Viertel, rechts der Aa - lag auf dem ehemaligen Grund des Brockhofes. Die damalige Hofstelle lag etwa auf dem heutigen Ludgeriplatz.

Nach den Erkenntnissen unserer bisherigen Untersuchung überrascht es gar nicht, das sich im Bereich der Altstadt Münster rechts der Aa trotz der fast tausendjährigen Geschichte des städtischen Gemeinlebens tatsächlich noch eine Reihe alter Einzelhöfe nachweisen lassen.
Im Süden, hart an der Stadtmauer lag der schon genannte Brockhof am Rande des Bruches, von dem sein Name abgeleitet ist. Lag er auch am Südwesthang dieser Niederung, so reichte doch sein Grund und Boden bis tief in die Stadt hinein.
Quelle: Joseph Prinz, Mimigernaford - Münster , Münster 1981, Seite 87


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de