Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Burgstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Burgstraße

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Josef
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1876   05.09.1876
Amtsblatt   —   —

Im Jahre 1876 wurde diese Straße benannt. Eine Burg, von der man den Namen herleiten könnte, hat es hier oder in der Nähe nicht gegeben. Die Straße hieß bis 1876 Neue-Krug-Straße. Der Rentner Theißing hatte damals den Antrag gestellt, die bis dahin Overbergstraße genannte Straße, an der er wohnte und an der er zur Erinnerung an den Hubertusburger Frieden zwei Silberpappeln gepflanzt hatte, entweder Friedens- oder Burgstraße zu benennen. Da sich der Rat für die Friedensstraße entschied, ist es denkbar, dass man den anderen von Theißing vorgeschlagenen Namen auf die Neue-Krug-Straße übertrug.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung am 07.08.1957


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de