Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Edelbach

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Edelbach

Stadtbezirk   Münster-Mitte Münster-Nord
Statistischer Bezirk   Coerde Rumphorst
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1957   20.05.1957
Amtsblatt   —   —

Der Straßenname wurde 1957 vom nahe gelegenen Bach übernommen. Der Edelbach entspringt westlich der Schleuse, fließt durch Coerde, unterquert den Kanal durch einen Düker und mündet nördlich von Sudmühle in die Werse.

Der Bach hatte bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts den plattdeutschen Namen Iärlbiäke, also Erlenbach.
Der heutige Name Edelbach könnte ein Übersetzungsfehler bei der Aufstellung des Liegeschaftskatasters gewesen sein. Die Katastergeometer waren anfangs Franzosen, später Preußen. Das westfälische Plattdeutsch war für sie eine Fremdsprache.

Es gibt 20 Straßennamen in Münster, die auf benachbarte Bäche hinweisen. Es sind
Am Emmerbach, Am Getterbach, Am Gievenbach, Am Graelbach, Am Hornbach, Am Juffernbach, Am Kleibach, Am Lütkebach, Am Meckelbach, Am Sandbach,
10
Am Sonneborn, Bönnebach, Edelbach, Flothbach, Hagelbachstiege, Honebachaue, Hunnebeckweg, Kreuzbach, Lammerbach, Wöstebach.
20


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de