Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Fliednerstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Fliednerstraße

Stadtbezirk   Münster-West
Statistischer Bezirk   Sentrup
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1964   24.03.1964
Amtsblatt   7/1964   09.04.1964

Benannt nach Theodor Fliedner, (1800-1864), evangelischer Theologe, seit 1822 Pfarrer in Kaiserswerth, gründete dort 1836 das erste Diakonissenhaus und erneuerte damit das apostolische Diakonissenamt.

Neben mehr als 110 Straßennamen aus dem Themenbereich katholisches Münster,  gibt es 14 Straßennamen nach Personen aus dem Bereich der evangelischen Kirche. Es sind die
Albert-Schweitzer-Straße, Bodelschwinghstraße, Bonhoefferstraße, Clemens-Theodor-Perthes-Weg, Dorothea-Petersmann-Weg, Ellen-Scheuner-Weg, Fliednerstraße, Jochen-Klepper-Straße, Junker-Jörg-Platz, Martin-Luther-Straße,
10
Martin-Niemöller-Straße, Paul-Gerhardt-Straße, Wichernstraße und die Wilhem-Spieker-Straße


Gehört zum Thema:

  • Ortsbezug
    In der Fliednerstraße Hausnummer 15 hat das Diakonische Werk Münster e.V. seinen Sitz (Geschäftsstelle) und unter Hausnummer 17-19 das Evangelische Wohnstift Martin-Luther-Haus.

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de