Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Föhrenweg

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Föhrenweg

Stadtbezirk   Münster-Hiltrup
Statistischer Bezirk   Hiltrup-Ost
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1974   29.05.1974
Amtsblatt   37/1974   18.12.1974

Benannt nach der Föhre bzw., Waldkiefer. Der Name Kiefer kommt von der Zusammenziehung der Kien-Föhre. Die Föhre ist eine von über 90 Arten von Kiefergewächsen, die auf der nördlichen Halbkugel zu finden sind.

In Hiltrup gibt es ein Gebiet mit Straßennamen aus dem Themenbereich Bäume. Es sind die Straßennamen
Eibenweg, Eschenweg, Fichtenweg, Föhrenweg, Kiefernweg, Lärchenweg, Pappelweg, Pinienweg, Rotdornweg, Ulmenweg, Zedernweg.

Die Straße hieß vor 1975 Eichenweg.
Quelle: Beschluss der Gemeindevertretung Hiltrup vom 10.12.1963


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de