Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Franz-Reuter-Weg

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Franz-Reuter-Weg

Stadtbezirk   Münster-Ost
Statistischer Bezirk   Handorf
Lage  im Stadtplan

Entstehung   2006   26.10.2006
Amtsblatt   20/2006   Seite 255

Benannt nach Franz Reuter, (1920-1989), Bürgermeister der Gemeinde Handorf.

Franz Reuter stammte aus Gelsenkirchen und hatte eine kaufmännische Ausbildung absolviert. Er trat nach dem zweiten Weltkrieg in den Dienst der Ärztekammer Westfalen-Lippe, erhielt 1953 den Auftrag, die zentrale Dienststelle in Münster aufzubauen und wurde 1953 Kaufmännischer Geschäftsführer der Ärztekammer.
1952 wurde er in den Rat der damals noch selbständigen Gemeinde Handorf gewählt und blieb fast 37 Jahre lang in der Kommunalpolitik tätig. 1969 bis 1974 war er Bürgermeister der Gemeinde Handorf, wurde nach der Kommunalen Neugliederung 1975 zum Bürgermeister der Stadt Münster und 1979 zum ersten stellvertretenden Bürgermeister der Stadt gewählt.
Für seine vielfältigen Verdienste wurde Franz Reuter am 5. Juni 1984 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Im gleichen Jahr trat er in den Ruhestand. Franz Reuter ist am 6. Februar 1989 unerwartet verstorben und wurde auf dem Friedhof in Handorf beigesetzt.
Quelle: Beschlussvorlage Nr. V/0766/2006 zur Sitzung der Bezirksvertetung Münster-Ost am 26.10.2006


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de