Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Gut Insel

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Gut Insel

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Geist
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1921   30.06.1921
Amtsblatt   —  

In diesem Gebiet hat der Jesuitenorden ab 1616 ein Erholungsheim für Ordensangehörige errichtet. Zu dem Wohnheim gehörten auch Wirtschaftsgebäude (Backhaus, Pferdestall, Kuhstall, Schweinestall), Gärten, Wiesen und Fischteiche. Der Orden nannte die Einrichtung 'Insula Patrum Societatis Jesu'. Aus diesem Namen entstanden die volkstümlichen Bezeichnungen Jesuiteninsel und Gut Insel. Vor dem Zweiten Weltkrieg beherbergte das Areal die städtischen Gartenbaubetriebe. Zu den Gebäuden gehörte seinerzeit neben zahlreichen Gewächshäusern auch eine Orangerie. Während der Kriegsjahre arbeiteten vor allem Zwangsarbeiter in den Pflanzungen. Das gesamte Gebiet wurde im Bombenkrieg verwüstet.


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de