Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Hengstlake

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Hengstlake

Stadtbezirk   Münster-Ost
Statistischer Bezirk   Handorf
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1985   07.11.1985
Amtsblatt   9/1986   28.04.1986

Hengstlake ist ein im Urkataster von 1829 in dieser Gegend überlieferter Flurname.

Lake ist das mundartliche Wort für die mit Wasser gefüllten Altarme der Flüsse, die bei der Begradigung von Wasserläufen übrig bleiben und dann als natürliche Viehtränken, zum Waschen und Bleichen der Wäsche oder als Feuerlöschteiche genutzt wurden oder werden. In diesem Fall ist ein Altarm der Werse gemeint.

Das Wort 'Lake' ist verwandt mit Lache, zum Beispiel Wasserlache, englisch lake, italienisch lago und wird auch als Grundwort für Ortsnamen benutzt, zum Beispiel Fischlaken (Ortsteil von Essen) und Dinslaken.


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de