Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Norbertstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Norbertstraße

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Josef
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1896   20.10.1896
Amtsblatt   —   —

Im Jahre 1896 wurde die Straße vermutlich nach dem hl. Norbert von Xanten benannt, den Max Geisberg 1896 in einer langen, auf Wunsch des Magistrats angelegten Liste von Namen für neue Straßen vorgeschlagen hatte. Norbert von Xanten wurde etwa 1085 in Gennep geboren und war Stiftsherr in Xanten. 1118 gab er sein Vermögen den Armen, 1120 legte er in Prémontré den Eid als Mitglied des Prämonstratenser-Ordens ab. 1126 wurde er Erzbischof von Magdeburg. Er starb 1136 in Magdeburg und wurde 1582 heilig gesprochen.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung, 29.04.1957


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de