Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Paul-Engelhard-Weg

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Paul-Engelhard-Weg

Stadtbezirk   Münster-Südost
Statistischer Bezirk   Gremmendorf-Ost
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1936   17.08.1936
Amtsblatt   —   —

Benannt nach Paul Engelhard (1868-1911) Korvettenkapitän, Pionier der deutschen Fliegerei.

Im Jahre 1936 wurde die Straße nach dem 1868 in Münster geborenen Luftpionier Paul Engelhard benannt. Engelhard, der ein Schüler von H. Wright war, erregte am 05. November 1909 Aufsehen mit einem Dauerflug von 1 Stunde und 53 Minuten auf einer deutschen Wrightmaschine. Am folgenden Tage erreichte er mit Passagier in einem Höhenflug eine Höhe von 120 Metern. Engelhard stürzte am 29. September 1910 in Johannisthal bei Berlin tödlich ab.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung, 28.09.1956

In Gremmendorf-Ost gibt es zwei Gebiete mit Straßennamen aus dem Themenbereich Jagdflieger und Piloten. Die Namen haben einen örtlichen Bezug zum Fliegerhorst Loddenheide bzw. Luftnachrichtenkaserne in Gremmendorf, Albersloher Weg 450. Es sind die Straßennamen
Boelckeweg, Fitzmauriceweg, Köhlweg, Lindberghweg, Von-Hünefeld-Weg, Gustav-Tweer-Weg, Josef-Suwelack-Weg, Lilienthalweg, Paul-Engelhard-Weg.


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de