Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Pictoriusstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Pictoriusstraße

Stadtbezirk   Münster-Hiltrup
Statistischer Bezirk   Berg Fidel
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1969   27.01.1969
Amtsblatt   5/1969   27.02.1969

Foto

vergrößernDas Straßennamenschild

Benannt nach Gottfried Laurenz Pictorius, (1663-1729), Architekt

Gottfried Laurenz Pictorius, *um 1663 Coesfeld, †um 1729 Münster, Baumeister. Der Sohn des dänischen Ingenieurs und Architekten Peter Pictorius gilt als Vertreter des westfälisch-höfischen Barock. Wie auch andere Baumeister ihrer Zeit, stand Gottfried L. Pictorius in den Diensten des kleinen münsterischen Militärs. Dort hatt er den Posten eines Landingenieurs inne. Gottfried Laurenz Pictorius wurde in seiner Architekturauffassung stark vom holländischen Klassizismus beeinflusst. Als Meisterwerk des Architekten gilt Schloss Nordkirchen, das den Beinamen Westfälisches Versailles trägt. In Münster entstanden unter der Leitung des Baumeisters der Bevervörder Hof an der Königsstraße und der Mervelder Hof an der Ludgeristraße, die beide den letzten Krieg nicht überstanden haben.
Quelle: Detlef Fischer, Münster von A bis Z, Münster 2000

In Münster gibt es 13 Straßennamen aus dem Themenbereich Architekten, Baumeister und Geodäten. Es sind die
Alerdinckstraße, Bentelerstraße, Gropiusstraße, Hanemannstraße, Hensenstraße, Hertelstraße, Pictoriusstraße, Schinkelstraße, Schlaunstraße, Stübbenstraße, Vagedesweg, Von-Corfey-Straße, Von-Manger-Straße.


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de