Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Rosenstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Rosenstraße

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Buddenturm, Überwasser
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1823  
Amtsblatt   —  

Foto

vergrößernDas Straßennamenschild

Der Name der Rosenstraße dürfte erst nach der Säkularisation aufgekommen sein, denn 1730 heißt das Straßenstück noch gegen Cloester zu Überwassers Mauer, 1784 hinter Überwassers Kirchhof.
Das Kloster Rosenthal bestand bereits 1322. Es wurde 1809 aufgehoben und diente später als Kürassier-Kaserne.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung, etwa 1957


Foto

vergrößernDas Straßennamenschild

Der Text des Erläuterungsschildes lautet:
1823 so nach der nördlich abzweigenden mittelalterlichen Rozendalessteghe genannt, die zum früheren Bauernhof (1232) und späteren Beginenhaus Rosenthal führte.


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de