Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Sprakeler Straße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Sprakeler Straße

Stadtbezirk   Münster-Nord
Statistischer Bezirk   Sprakel
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1974   27.05.1974
Amtsblatt   37/1974   18.12.1974

Straßennamen können Wegweiser sein. Die Straße führt in den Ortsteil Sprakel.

Die nördlichste Siedlung im Stadtgebiet kam 1975 im Zuge der Kommunalen Gebietsreform zu Münster. Der Name leitet sich von einem Hof Schulze Sprakel ab. Zu einem kleinen wirtschaftlichen Aufschwung gelangte die Bauerschaft Sprakel durch den Bau der Eisenbahnlinie Münster-Rheine im Jahre 1888. Am Übergang von Sprakeler Straße und Bahnlinie entstanden kleine Arbeiterhäuschen für Rotten- und Gleisarbeiter. Die Siedlung Sprakel wuchs aber erst in den 50er Jahren allmählich heran.
Quelle: Detlef Fischer, Münster von A bis Z, Münster 2000


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de