Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Wevelinghofergasse

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Wevelinghofergasse

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Martini
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1870   —
Amtsblatt   —   —

Dieser Straßenzug wurde gegen das Jahr 1870 nach dem Bischof Florentius von Wevelinckhoven (1364 - 1379) benannt. Aber bereits im Jahre 1369 wird die Straße als Wythovedes Steghe erwähnt. Zweifellos hieß sie so nach einem hier ansässigen angesehenen weißhaarigen Bürger, wie es denn im 14. Jahrhundert auch eine solche namens Swarthoved gab. Einige Häuser der Wythovedes Steghe lagen an der Lutter, dem heute längst versiegten Rest eines Wasserlaufes (Lutterlauter, das klarfließende Wasser!).
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung, 04.06.1957


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de