Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Zumbroockstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Zumbroockstraße

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Josef
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1896   30.10.1896
Amtsblatt   —   —

Foto

vergrößernDas Straßennamenschild

Benannt nach Ferdinand Zumbroock, *18.06.1816, †17.01.1890. Er gilt als die erste greifbare Persönlichkeit unter den Dialektdichtern des Münsterlandes, bekannt auch als erster Chefredakteur des 1852 erstmalig erschienenen Münsterischen Anzeigers (seit 1946 Westfälische Nachrichten).

Ferdinand Zumbroock wurde am 18. Juni 1816 in Münster geboren. Er war der Sohn eines münsterischen Oberlandesgerichtsrates und entstammte einer alten Patrizierfamilie. Aus guten finanziellen Verhältnissen hervorgegangen, verlief sein Leben ruhig in bürgerlichen Bahnen. Im Jahre 1582 gehörte er zu den Mitbegründern des Münsterschen Anzeigers. Zumbroock ist der erste plattdeutsche Dichter Westfalens, der eine größere Verbreitung fand. Humorvoll und spöttisch hat er das Leben um sich herum geschildert. Seine Gedichte und Lieder, zu denen er selbst die Melodie schrieb, eroberten bald das Münsterland. Viele seiner Döhnkes und Schnurren sind geradezu Volkseigentum geworden. Seine Poetischen Versuche in westfälischer Mundart erschienen in fünf Bänden bei Aschendorff in Münster und erreichten hohe Auflagen. Genannt werden soll noch sein ebenfalls bei Aschendorff erschienenes Buch Neue Zimmermannssprüche. Am 17.01.1890 ist Zumbroock in seiner Vaterstadt als Rentner gestorben. Sein Grab ist auf dem Zentralfriedhof in Münster.
Quelle: Dietmar Rost, Joseph Machalke, Juliglaut und Hiärwstgold, Münster 1987

Es gibt in Münster 13 Straßen, die nach Dichtern der niederdeutschen Mundart benannt sind:
Anton-Aulke-Straße, Brockmannstraße, Castelleweg, Eli-Marcus-Weg, Falgerstraße, Fritz-Reuter-Straße, Josef-Beckmann-Straße, Mehringweg, Natz-Thier-Weg, Paula-Wilken-Stiege, Rinscheweg, Vollmerweg, Zumbroockstraße.


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de