Herzlich willkommen beim Amt für Schule und Weiterbildung!

Sie möchten sich einen Überblick über Münsters Schullandschaft oder neue Projekte verschaffen, Sie wollen wissen, wo es interkulturelle Angebote oder individuelle Hilfen gibt, Sie wünschen eine Beratung für sich oder Ihr Kind, Sie suchen Informationen zur Weiterbildung – hier laufen die Fäden zusammen.

Wir haben für Sie Fachleute zu Fragen rund um Schule und Weiterbildung. Wir sind Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für Eltern, Lehrkräfte, Schülerinnen, Schüler und alle, die sich mit neuem Wissen weiterentwickeln wollen.

Mit der zentralen Schuldatenbank sind Sie nur wenige Klicks von wichtigen Fakten über die Schulen in Münster entfernt. Hier finden Sie auch einen Link zum digitalen Stadtplan mit dem Standort der jeweiligen Schule. Über weitere Funktionen des Stadtplanes können Sie sich alle Schulen – oder nur die einer bestimmten Schulform – übersichtlich anzeigen lassen.


Aktuelles

Collage mit Foto eines Jungen und folgenden Schriftzügen: Mein Name ist Hristov. Ich komme aus Georgien. Mein Lieblingswort auf Deutsch ist 'Elfmeter'. Danach passiert immer was Spannendes. In meiner Muttersprache ist mein Lieblingswort 'Gozinaki', denn das ist das Leckerste, was es gibt!

Internationaler Tag der Muttersprache

Am 21. Februar 2021 begeht die UNESCO den Internationalen Tag der Muttersprache, um die sprachliche Vielfalt weltweit und mehrsprachigen Unterricht zu fördern.



Titelseite Übergangsbericht 2019: Zwei Schüler und eine Schülerin in einer Bibliothek

Übergang Schule-Beruf: Daten aus Schule und Ausbildungsmarkt 2019

In der wichtigen Lebensphase des Übergangs von der Schule in den Beruf sind wegweisende Entscheidungen zu treffen. Das Amt für Schule und Weiterbildung hat erneut einen Jahresbericht veröffentlicht, der Daten aus Schulen und Ausbildungsmarkt systematisch miteinander verknüpft. Die 68-seitige Broschüre liefert Antworten zu konkreten Fragen: Was sind die Top 10 der gemeldeten Ausbildungsstellen in Münster? Wie viele Jugendliche beginnen nach der Sekundarstufe I eine Berufsausbildung? Welche Chancen und Perspektiven haben Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss?
Der jährlich erscheinende Bericht möchte Transparenz für das Übergangsgeschehen vor Ort herstellen und zur Diskussion über notwendige Aktivitäten anregen. Die datenbasierten Auswertungen richten sich vorrangig an Fachkräfte in Schulen, in Bildungseinrichtungen und in der Verwaltung, die Jugendliche bei der beruflichen Orientierung unterstützen.



Schulstatistik 2020/2021

Schulstatistik 2020/2021

Das Amt für Schule und Weiterbildung hat wieder die Schülerzahlen aller Schulen in Münster in der Amtlichen Schulstatistik 2020/2021 zusammengefasst.
Danach besuchen insgesamt 51.062 Schülerinnen und Schüler die Schulen in Münster.



Informationen und Fahrpläne für Schülerinnen und Schüler aus Umlandgemeinden an Schulen mit geänderten Schulanfangszeiten

Ab dem 12. November gelten für alle innerstädtischen Gymnasien sowie das Geschwister-Scholl-Gymnasium geänderte Schulanfangszeiten. Der Unterricht an diesen Schulen beginnt künftig um 8.15 Uhr bzw. 8.20 Uhr.

Für die Schülerinnen und Schüler aus den Umlandgemeinden sind die Fahrlinien und die Umsteigemöglichkeiten am HBF in Münster in einer Tabelle zusammengestellt. Ab dem HBF bestehen eng getaktete Umsteigemöglichkeiten in die Buslinien, die von dort zu den Schulen führen.

In den Buslinien von / nach Havixbeck und Altenberge wurden in Zusammenarbeit mit den Verkehrsträgern zusätzliche Fahrten eingerichtet bzw. Änderungen bei den Abfahrtszeiten vorgenommen.

Die neuen Fahrpläne finden Sie unten den nachfolgenden Links:



Welttag des Buches

© cbj

MitSprache-Tipp: Buch-Gutschein-Aktion zum Welttag des Buches am 23. April 2021

Seit dem 24. November können sich Schulen für die bundesweit größte Leseförderungsaktion "Ich schenk dir eine Geschichte" anmelden und Gutscheine für Ihre 4. und 5. Klassen, Willkommens-, Übergangs-, Vorbereitungs- und Förderklassen bestellen. Gegen Vorlage des Gutscheins bekommen die Schulkinder rund um den Welttag des Buches den Comicroman "Biber undercover", verfasst von Rüdiger Bertram und illustriert von Timo Grubing, vom örtlichen Buchhandel geschenkt.
Die Aktion ist eine Kooperation von Stiftung Lesen, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, cbj Verlag, Deutsche Post und ZDF und wird unterstützt von den Kultusministerien der Länder.



MitSprache-Kurse in den Herbstferien / Analog und digital Deutsch lernen

Knapp 200 Kinder und Jugendliche aller Schulformen profitierten in den Herbstferien von den "MitSprache"-Kursen des Amtes für Schule und Weiterbildung und Kooperationspartnern. Sie unternahmen eine digitale Reise um die Welt, in die Zauberwelt von Harry Potter oder ins Weltall. Das Programm bot auch Englischkurse an, die Lese- und Aussprachekompetenz fördern. Auch von zu Hause aus konnte während der Ferien gelernt, gebastelt und experimentiert werden.



Deckblatt der Broschüre mit dem Schriftzug "Ankommen, Mitkommen, Weiterkommen"

Broschüre "Ankommen, Mitkommen, Weiterkommen"

Die Broschüre "Ankommen, Mitkommen, Weiterkommen – Praktische Hilfen zur Unterstützung zugewanderter Schülerinnen und Schüler" ist überarbeitet und neu konzeptioniert erschienen.
Sie informiert über Angebote, Projekte und Unterstützungsprogramme, im Schwerpunkt aus dem Verantwortungsbereich von Stadt und Land, rund um die Beschulung (neu) zugewanderter Kinder und Jugendlicher.
Zielgruppe sind Schulleitungen, Lehrkräfte, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter, Erzieherinnen und Erzieher an Schulen und Schulsekretärinnen, die durch die Handreichung auch und vor allem in ihrer Lotsenfunktion angesprochen werden.
Die Broschüre ist zu Beginn des Schuljahres 2020/2021 an die Schulen in der Stadt Münster verteilt worden.
Ab dem 1.Oktober 2020 können bei Bedarf weitere Exemplare im Amt für Schule und Weiterbildung, Abteilung "Integration, Bildungsberatung, Schulsozialarbeit", angefordert werden.


Foto Interaktive Karte

Interaktive Stadtkarte macht Angebote für Zugewanderte bekannt

Wer aus dem Ausland neu nach Münster kommt, hat viele Fragen: Wie funktioniert die Arbeitssuche? Wer berät zum Aufenthaltsrecht? Wo kann man die deutsche Sprache lernen? Und auch Menschen, die im Bereich Migration tätig sind oder zugewanderte Menschen ehrenamtlich unterstützen, suchen Informationen - sei es zu Sportkursen oder zu Deutsch als Fremdsprache. Hier setzt ein neuer Service des städtischen Amtes für Schule und Weiterbildung im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte" an:
Eine interaktive Stadtkarte unterstützt bei der Suche mit passenden Angeboten in der Nähe.



Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2020/2021

Die Schulkonferenzen haben entschieden, an welchen Terminen im Schuljahr 2020/2021 die beweglichen Ferientage genommen werden. Das Amt für Schule und Weiterbildung hat alle gemeldeten Termine in einer Übersicht als PDF-Dokument zusammengestellt.



Aus Uppenbergschule wird Kompass-Schule

Foto vom Gebäude der neuen Kompass-Schule (ehemalige Uppenbergschule)

Neuer Name, neuer Standort, neues Gebäude:
Die Schülerinnen und Schüler der ehemaligen Richard-von-Weizsäcker-Schule am Laerer Landweg und der Schule an der Beckstraße samt "Villa Interim" ziehen in die ehemalige Uppenbergschule am Bröderichweg in Kinderhaus um. Mit dem Standortwechsel ändert sich auch der Name der Schule. Ab dem Schuljahr 2020/2021 heißt die neue Schule "Kompass-Schule – schulischer Lernort der Stadt Münster".



Mehrsprachige Informationen zur Bildungsberatung

Eine Postkartenserie, die sich an Jugendliche richtet, ist erschienen. Die Postkarten informieren über unser Beratungsangebot in den Sprachen arabisch, bulgarisch, deutsch, englisch, russisch und serbisch.



Informationen zu Coronavirus und Schule

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
sicherlich haben Sie bezüglich der aktuellen Corona-Lage und den damit verbundenen Schulschließungen viele Fragen. Unter dem folgenden Link des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen finden Sie aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus und Schule".



"angekommen" goes digital

Seit den Osterferien ist das Projekt "angekommen in deiner Stadt Münster" auch digital unterwegs. Teilnehmende an diesem Projekt konnten sich zunächst in einer Videokonferenz in unterschiedliche Ferien-Sprachkurse einwählen. Inzwischen wird ein kompletter Wochenplan zum Lernen angeboten. Unterrichtet werden die zentralen Schulfächer, aber auch die Bereiche Sport, Kultur und "social undistancing".
So kann mit Computer oder Handy trotz Kontaktbeschränkungen gemeinsam mit anderen gelernt und gelacht werden. Auch sonstige Anliegen können so besprochen werden.
Bei Problemen mit dem Einstieg in die digitale Welt oder Wunsch nach Aufnahme in den Wochenplan-Verteiler reicht ein Telefonanruf im Projektbüro unter 02 51/6 09 44 43.
Für die Hausaufgabenbetreuung sind die Räume an der Kinderhauser Str. 112 ab sofort wieder geöffnet.



Informationen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebes

Am 23.4.2020 nehmen die Schulen den Betrieb wieder auf.

Mit der Mail des Ministeriums für Schule und Bildung sind den Schulen eine Reihe von Hinweisen und Empfehlungen zum Umgang mit der aktuellen Situation gegeben worden, u. a. zu den Fragen

  • Pflichtige und freiwillige schulischen Veranstaltungen
  • Unterrichtsteilnahme von Schülerinnen und Schülern
  • Unterrichtseinsatz von Lehrerinnen und Lehrern
  • Anforderungen an die Hygiene in der Schule

Für die städtischen Schulen gelten in Ergänzung dazu besondere Maßgaben und Handlungsempfehlungen (PDF, 160 kB)

Das städtische Gesundheitsamt gibt darüber hinaus weitere Verhaltensmaßregeln (PDF, 45 kB) für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und deren Erziehungsberechtigte.


Eingang der Schulpsychologischen Beratungsstelle

Schulpsychologische Beratungsstelle weiterhin erreichbar

Auch in dieser für alle besonderen und herausfordernden Zeit ist die Schulpsychologische Beratungsstelle weiterhin für Sie erreichbar: Telefonisch unter 02 51/4 92-40 81 oder auch per Mail stehen wir montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr für Sie zur Beratung und Unterstützung zur Verfügung.
Einige praktische Tipps zum Lernen zu Hause finden Sie beispielsweise auf den Seiten der Bezirksregierung Münster.
Für Lehrkräfte stellen die Medienberater des Kompetenzteams Münster ebenfalls eine spannende Sammlung von digitalen Lernangeboten in einem Medienblog zur Verfügung.



Logo_Fallscouts

Die Fallscouts sind weiterhin für Sie erreichbar

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie sind die Fallscouts des Amtes für Schule und Weiterbildung und des VSE NRW e.V. weiterhin für Sie erreichbar.
Wir unterstützen und beraten Sie telefonisch oder per E-Mail.
Bei Bedarf beraten wir Sie auch mehrsprachig. Kontaktieren Sie gerne den für Sie zuständigen Fallscout.

Even in the ongoing Corona Pandemic the Fallscouts of the Department of School and Further Edu-cation and VSE NRW e.V. are still here for you.
We can support and advise you by phone or by e-mail.
If required, we can also advise you in multiple languages. Please contact the colleague responsible for you.



Auch in Zeiten der Corona-Pandemie ist die Bildungsberatung weiterhin für Sie erreichbar.

Wir unterstützen und beraten Sie telefonisch oder per E-Mail.

bildungsberatung(at)stadt-muenster.de

Bei Bedarf beraten wir Sie auch mehrsprachig.
Termine dafür können Sie bei der zentralen Terminkoordination vereinbaren.
Tel. 02 51/4 92-28 28

Wir sind zu folgenden Zeiten erreichbar:
Mo-Mi 8–16 Uhr                                    
Do 8-18 Uhr
Fr 8–13 Uhr

Even in the ongoing Corona Pandemic the Education Advisory Service at the Department of School and Further Education is still available for you. We can support and advise you by phone or by email.

bildungsberatung(at)stadt-muenster.de

If required, we can also advise you in multiple languages. You can book an appointment for this through our hotline (02 51/4 92-28 28).

Our office hours are:
Mo-Wed 8 a.m. – 4 p.m.                                    
Thu 8 a.m. – 6 p.m.
Fr 8 a.m. – 1 p.m.



Münsters Schul-IT besteht Corona-Stresstest

Aktuell greifen bis zu 20.000 Schülerinnen und Schüler auf das Schul-IT-System zu.
Jetzt zahlt es sich aus, dass Münsters kommunaler IT-Dienstleister citeq bereits vor gut zwei Jahren die Computerausstattung der städtischen Schulen modernisiert und eine neue Schulplattform eingeführt hat.
So haben sich die Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler mittlerweile daran gewöhnt, die Kommunikationsfunktionen und Datenlaufwerke der Schulen auch von zu Hause aus zu nutzen.



Foto vom Leser-Start-Set

Lesen bringt uns weiter – Lesestart-Sets für Flüchtlingskinder

Die Stiftung Lesen hat dem Amt für Schule und Weiterbildung 100 Lesestart-Sets zur Verfügung gestellt.
Das MitSprache-Team, die Bildungsberatung und die Fallscouts für Grundschulen verteilen diese Lesestart-Sets an interessierte zugewanderte Vorschulkinder.



Abbildung

Neuer Flyer der Fallscouts

Der Fallscout-Flyer ist in neuer Auflage erschienen.
Der Flyer informiert auch in den Sprachen Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Farsi, Kurdisch, Russisch und Serbisch.
Erhältlich ist der Flyer im Büro der Fallscouts des Amtes für Schule und Weiterbildung in der Hafenstraße 32, Raum 238.



Broschüre Gute Bildung 2018

Gute Bildung von Anfang an – Informationen für Eltern in Münster

Die Broschüre "Gute Bildung von Anfang an – Informationen für Eltern in Münster" bietet einen Überblick zu den Themen: Kita, Schule, Sprache, Förderung und Gesundheit. Die Broschüre ist neben der Sprache Deutsch auch in den Sprachen Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Russisch, und Serbisch erschienen.



Sport, Sprache, Integration - Bildungsangebote für Neuzugewanderte

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte" macht sich zur Aufgabe, Transparenz über die Bildungsangebote für Neuzugewanderte herzustellen, Bildungsakteur/-innen miteinander zu vernetzen, und Bedarfe durch Impulse für die Schaffung passgenauer Angebote zu decken.
Auf den Seiten der Bildungskoordination gibt es eine digitale Übersicht aller städtischen Anlaufstellen für Neuzugewanderte sowie über alle Integrationsangebote und –maßnahmen der einzelnen Ämter der Stadtverwaltung Münster.  



International ausgerichtete Schul- und Bildungsangebote

International ausgerichtete Schul- und Bildungsangebote sind ein wichtiger Standortfaktor für Münster und die gesamte Region. Fremdsprachen und die Offenheit für andere Kulturen und Perspektiven fördern in besonderem Maße interkulturelle Bildung in einem zusammenwachsenden Europa und bereiten Schülerinnen und Schüler auf die Internationalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft vor. Die Beschäftigung mit europäischen und internationalen Themen und die Entwicklung von fremdsprachlichen und interkulturellen Kompetenzen tragen darüber hinaus in besonderer Weise zur Integration von Schülerinnen und Schülern mit Zuwanderungsgeschichte bei.
Deshalb hat das Amt für Schule und Weiterbildung in diesem Zusammenhang die wichtigsten Angebote der münsterschen Schullandschaft ermittelt und in einer Übersicht zusammengefasst.



Neu- und Umbau der Mathilde-Anneke-Gesamtschule

Modell der neuen Gesamtschule

Im münsterschen Ostviertel entsteht zwischen Wolbecker Straße, Andreas-Hofer-Straße und dem Dortmund-Ems-Kanal neuer Raum für die zweite städtische Gesamtschule.
Dieser Schulbau ist besonders – nicht nur für Münster, sondern bundesweit. Pädagogik, Architektur und Nachhaltigkeit gehen Hand in Hand, um kinder- und jugendgerechte Lernstrukturen zu schaffen. Nebenbei entstehen neue Möglichkeiten für Spiel, Sport, Bildung und Bewegung im Stadtviertel.



Der Architektenwettbewerb für die Erweiterung der Mosaik-Schule in Gievenbeck ist entschieden

Architektenplan für die Mosaikschule

Einstimmig zeichnete die Jury unter dem Vorsitz von Eckhard Scholz, Architekt aus Senden, das Büro "Gruppe MDK" aus Münster mit dem ersten Preis aus. Der Wettbewerbsbeitrag überzeugte sowohl aus städtebaulicher als auch aus pädagogischer Sicht.
Die Mosaik-Schule soll in einem ersten Bauabschnitt zur vollen Dreizügigkeit erweitert werden. Der Sieger-Entwurf sieht einen einfachen, fast quadratischen Neubau am Rande des Schulhofs vor, der durch großzügige Verglasungen offen und freundlich wirkt. Vom ebenerdig zum Schulhof gelegenen Foyer aus sind die leicht erhöht liegenden Räume der "Offenen Ganztagsschule" (OGS) und der Mensa erreichbar.



MitSprache – Sprach-Intensiv-Kurse für zugewanderte Schülerinnen und Schüler aller Schulformen: Entwicklung und Perspektiven

Titelfoto der Dokumentation

Die deutsche Sprache ist der Schlüssel für eine gelingende Integration. Aber nicht nur: Auch Freunde und Freundinnen finden, die neue Kultur und das System Schule kennen lernen, sich in der Stadt zurechtfinden, verstehen und verstanden werden – all das gehört zusammen, um in einer neuen Kultur anzukommen. Vor diesem Hintergrund bietet das Amt für Schule und Weiterbildung MitSprache – Sprach-Intensiv-Kurse für zugewanderte Schülerinnen und Schüler an. Die Kurse verbinden ein intensives Sprachtraining mit erlebnispädagogischen Elementen. Mit der vorliegenden Dokumentation gibt das Amt für Schule und Weiterbildung Einblicke in die Konzeption und Praxis der MitSprache-Kurse. Die Dokumentation ist erhältlich bei Dr. Agnieszka Gedack und Janine Vogel im Amt für Schule und Weiterbildung.



Logo Volksbund

Jugendbegegnungen und Workcamps

Bi-, tri- oder internationale Jugendbegegnungen sind Treffpunkte für junge Menschen im Alter von 12 bis 26 Jahren. Die Teilnehmenden setzen sich in diesem Veranstaltungsformat mit den Kriegs- und Gewalterfahrungen des 20. Jahrhunderts auseinander, entwickeln gemeinsam Botschaften für ein friedlich-tolerantes Miteinander und gestalten so die Erinnerungskulturen Europas aktiv mit. Dabei spielen aktuelle, gesellschaftspolitische Fragestellungen eine große Rolle.



Foto

Münsters Programm zum Schulausbau

Nicht nur die steigenden Bevölkerungszahlen treiben den Erweiterungsbedarf an Münsters Schulen in die Höhe. Auch die Rückkehr der Gymnasien zu G 9 und die hohe Nachfrage nach OGS-Betreuungsplätzen verlangen nach Investitionen. Die Stadt hat ein Handlungsprogramm zum Schulausbau vorgelegt, das einem Kraftakt gleicht. 30 Schulstandorte wurden bisher unter die Lupe genommen. Aktuell sollen zehn weitere Grundschulen im gesamten Stadtgebiet erweitert werden.
Mehr zum Schulausbau-Programm



Foto

Besuch der Dienststelle Diversity aus Köln

Münsters Konzept für die Beschulung von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen in Regelschulen weckt das Interesse anderer Kommunen. Gegenstand eines gemeinsamen Arbeitstreffens der Dienststelle Diversity des KI Köln und der Abteilung "Integration, Bildungsberatung, Schulsozialarbeit" am 11. April 2018 in Münster waren die Beratungsangebote und Praxisprojekte, mit denen der Schulträger eine potenzialorientierte, bedarfsgerechte und zeitnahe Beschulung der zugewanderten Kinder und Jugendlichen in Münster unterstützt. Neben dem Austausch mit den Kolleginnen der Bildungsberatung und der "MitSprache-Kurse" stand das Angebots- und Unterstützungsnetzwerk der Fallscouts im Mittelpunkt der Begegnung. Ein Besuch des Kooperationsprojektes "angekommen in deiner stadt münster" von Schulministerium, Walter Blüchert Stiftung und Stadt Münster rundete den Gedankenaustausch ab.


Foto

Münsters Schulkonzept in München gefragt

Münsters Weg für die Beschulung von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen hat für andere Kommunen Vorbildcharakter. Es will junge Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen so früh wie möglich in Unterricht und Schule einbinden und – ganz nach ihren Fähigkeiten und Begabungen – den Zugang in höhere Bildungsgänge ebnen. Seit 2015 leisten die Schulen nach dem neuen Konzept Förderung und Unterricht in Regelklassen aller Schulformen.



Foto vom Flyer

Neuer Flyer der Bildungsberatung

Der Flyer "Bildungsberatung" ist in neuer Auflage erschienen. Der Flyer informiert auch in den Sprachen Englisch, Französisch, Russisch, Arabisch und Persisch.
Erhältlich ist der Flyer in der Bildungsberatung des Amtes für Schule und Weiterbildung an der Hafenstr. 32 und bei der Münster Information im Stadthaus 1 an der Heinrich-Brüning-Str. 9.



Kontakt

Friedrich-Ebert-Str. 110
48153 Münster

Postanschrift:
48127 Münster

Tel. 02 51/4 92-40 01
Fax 02 51/4 92-77 23

Integration, Bildungsberatung, Schulsozialarbeit
Hafenstraße 32
48153 Münster
bildungsberatung(at)stadt-muenster.de
Bildungsberatung / zentrale Rufnummer zur Terminvergabe:
Tel. 02 51/4 92-28 28

Schulpsychologische Beratungsstelle
Klosterstraße 33
48143 Münster
Tel. 02 51/4 92-40 81

schulpsy(at)stadt-muenster.de

Stadtteilwerkstatt Nord
An den Speichern 14
48157 Münster
Tel. 02 51/4 92-58 01
Fax 02 51/4 92-79 88

Volkshochschule Münster
Aegidiimarkt 3
48143 Münster
Tel. 02 51/4 92-43 21
Fax: 02 51/4 92-79 15

Bildungskoordination für
Neuzugewanderte -
Sport, Sprache, Integration

Friedrich-Ebert-Straße 110
48153 Münster
Tel. 02 51/4 92-40 22
Tel. 02 51/4 92-40 32

bildungskoordination(at)stadt-muenster.de

Infos und Aktuelles zum Projekt