Herzlich willkommen beim Amt für Schule und Weiterbildung!

Sie möchten sich einen Überblick über Münsters Schullandschaft oder neue Projekte verschaffen, Sie wollen wissen, wo es interkulturelle Angebote oder individuelle Hilfen gibt, Sie wünschen eine Beratung für sich oder Ihr Kind, Sie suchen Informationen zur Weiterbildung – hier laufen die Fäden zusammen.

Wir haben für Sie Fachleute zu Fragen rund um Schule und Weiterbildung. Wir sind Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für Eltern, Lehrkräfte, Schülerinnen, Schüler und alle, die sich mit neuem Wissen weiterentwickeln wollen.

Mit der zentralen Schuldatenbank sind Sie nur wenige Klicks von wichtigen Fakten über die Schulen in Münster entfernt. Hier finden Sie auch einen Link zum digitalen Stadtplan mit dem Standort der jeweiligen Schule. Über weitere Funktionen des Stadtplanes können Sie sich alle Schulen – oder nur die einer bestimmten Schulform – übersichtlich anzeigen lassen.


Aktuelles

Anmeldung zur Grundschule für das Schuljahr 2022/2023

Im nächsten Jahr beginnt für viele Kinder ein neuer Lebensabschnitt: Sie werden schulpflichtig und nach den Sommerferien 2022 eingeschult. Die städtischen Grundschulen nehmen die Anmeldungen vom 8. bis 12. November 2021 entgegen. Vorher veranstalten viele Grundschulen einen Tag der offenen Tür und Infoabende.
Alle betroffenen Eltern wurden vom Amt für Schule und Weiterbildung hierüber mit einem Brief informiert.



Anfahrtskizze zum neuen Standort

Anfahrtskizze zum neuen Standort (Klick zur Vergrößerung)

Die Schulpsychologische Beratungsstelle zieht um

Die Räumlichkeiten der Schulpsychologischen Beratungsstelle in der Klosterstraße 33 werden saniert. Ab dem 15. Oktober 2021 finden Sie sie daher übergangsweise in der ehemaligen Oxford-Kaserne (Gebäude 7,  Roxeler Str. 340, 48161 Münster). Während des Umzugs (11. bis 14. Oktober) kann es zeitweise zu einer eingeschränkten Erreichbarkeit der Beratungsstelle kommen. Wir bitten Sie, dies zu entschuldigen.


Bein mit Laufschuh auf roter Laufbahn

© LSB NRW / Andrea Bowinkelmann

„Sportlich (vor-)ankommen“

Fortbildungsangebot für Jugendliche vom 19.-21.10.2021
Bei „Sportlich (vor-)ankommen“ handelt es sich um ein dreitägiges Fortbildungsangebot für alle münsteraner Jugendlichen im Alter von 15 bis 20 Jahren. Das Kooperationsprojekt zwischen dem Amt für Schule und Weiterbildung, dem Stadtsportbund Münster und dem Kommunalen Integrationszentrum bringt die Bereiche Integration, Spracherwerb und Sport miteinander in Verbindung. Im Zentrum stehen dabei das miteinander in Kontakt treten und die gemeinsame sportliche Betätigung. Die Fortbildung findet in der zweiten Herbstferienwoche statt.



Auch im neuen Schuljahr Lernstoff aufholen

Das Projekt "Anschluss individuell schaffen – Ais der Stadt Münster" verfolgt das Ziel, bildungsbenachteiligten Schülerinnen und Schülern den Anschluss an relevante Lerninhalte zu ermöglichen, die sie sich im Distanzunterricht nur teilweise oder gar nicht haben aneignen können. Nach einer erfolgreichen ersten Projektrunde wird das Ais-Projekt des Amtes für Schule und Weiterbildung in Kooperation mit der Bezirksregierung Münster und dem Zentrum für Lehrerbildung der WWU Münster seit September fortgeführt.



Vier Personen sitzen um einen Tisch und schauen in die Kamera: Dr. Martin Jungwirth, Geschäftsführer des Zentrums für Lehrerbildung, Klaus Ehling, Leiter des Amtes für Schule und Weiterbildung, Schulrätin Stefanie Buschmann und Petra Flörke, Leiterin der Matthias-Claudius-Schule. 
Foto: Stadt Münster

v.l.: Dr. Martin Jungwirth, Geschäftsführer des Zentrums für Lehrerbildung, Amtsleiter Klaus Ehling, Schulrätin Stefanie Buschmann und Petra Flörke, Leiterin der Matthias-Claudius-Schule

Gemeinsam für einen guten Schulstart

Durch lange Schließzeiten von Kindertageseinrichtungen oder Freizeitangeboten sind wichtige Begegnungs- und Bewegungsangebote für die Kinder weggefallen, die für eine gute und gesunde kindliche Bildung und Entwicklung, gerade mit Blick auf den Start ins Schulleben, von immenser Bedeutung sind.
Das Amt für Schule und Weiterbildung der Stadt Münster hat in enger Kooperation mit der unteren Schulaufsicht und dem Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) der WWU darauf reagiert und das Projekt "Gemeinsam gut starten" ins Leben gerufen: rund 30 Lehramtsstudierende unterstützen im ersten Schulhalbjahr 2021 an 28 Grundschulen im Stadtgebiet die Schulanfängerinnen und Schulanfänder im Unterricht, um ihnen einen sicheren und gelingenden Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule zu ermöglichen.



Anmeldestart für die MitSprache-Herbstferienkurse

Schülerinnen und Schüler der münsterschen Schulen können sich ab sofort für die MitSprache-Herbstferienkurse des Amtes für Schule und Weiterbildung anmelden.
Die Anmeldung erfolgt bei den Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern der Schulen oder direkt im Amt für Schule und Weiterbildung.
Mehr zu den MitSprache-Kursen


Umzug der Abteilung Integration, Bildungsberatung, Schulsozialarbeit

Die Abteilung Integration, Bildungsberatung, Schulsozialarbeit des Amtes für Schule und Weiterbildung zieht in der Zeit vom 25. bis 27.8.2021 um.
Ab dem 30.8.2021 ist sie unter der neuen Anschrift Höfflingerweg 1 in 48153 Münster erreichbar.
Während des Umzugs ist die telefonische Erreichbarkeit gewährleistet.


MitSprache empfiehlt digitale Kinderuniversität des Goethe-Instituts

45 interaktive Vorlesungen in 32 Sprachen
Die digitale Kinderuniversität ist ein kostenloses Bildungsangebot des Goethe-Instituts für Kinder von acht bis zwölf Jahren. Es bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Wissensbereiche kennenzulernen und Kinder in spielerischer Form mit der deutschen Sprache bekannt zu machen. Die 45 interaktiven Vorlesungen können in 32 verschiedenen Sprachen abgerufen werden.



Ferienende: Schulen und Kitas sind vorbereitet

Schulen und städtische Kitas haben die großen Ferien genutzt, um sich auf die Rückkehr der Kinder in die Betreuung und den Präsenzunterricht vorzubereiten.
Das neue Schuljahr beginnt voraussichtlich so, wie das vergangene Schuljahr beendet wurde: Testen, Abstandsregeln, Maske tragen, Desinfektion und Durchlüften kennen die Schülerinnen und Schüler bereits.
Luftfilter sind in vielen Klassenräumen installiert, weitere sollen folgen. In den städtischen Kitas kann fast ausnahmslos gut gelüftet werden.



Die Bildungsberatung berät wieder in Präsenz

Die Stadtverwaltung kehrt langsam zu einem angepassten Normalbetrieb zurück. Deshalb sind auch Beratungen der Bildungsberatung wieder in Präsenz möglich, sodass Fragen zur Schulwahl, zur Schullaufbahn, zu Bildungswegen und zu Schulabschlüssen wieder im persönlichen Gespräch geklärt werden können.
Präsenzberatungen können ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache und unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln stattfinden. Das Team der Bildungsberatung freut sich darauf, Sie wieder in Präsenz begrüßen zu dürfen!
Zum Angebot der Bildungsberatung


Gruppenfoto Schülerinnen und Schüler der Martinischule, Projektmitarbeiter, Joachim Hecker

Joachim Hecker zu Gast bei „MitSprache“ (Foto: Stadt Münster/Michael C. Möller)

Spielerisch Deutsch lernen

„MitSprache“-Kurse in den Sommerferien
Auch in diesem Jahr nutzten wieder zahlreiche Kinder und Jugendliche die Sommerwochen, um im Rahmen der „MitSprache“-Ferienkurse des Amtes für Schule und Weiterbildung ihre Deutschkenntnisse zu verbessern – aber auch, um in den Gruppen Freude und Gemeinschaft zu erleben.
Die Martinischülerinnen und –schüler hatten an einem Tag sogar die Gelegenheit, einen echten Forscher kennenzulernen – den Wissenschaftsjournalisten Joachim Hecker, der die Kurse mit seinem Programm „Heckers Hexenküche“ besuchte. Auf die Frage, wie „Heckers Hexenküche“ ihm gefallen habe, antwortete der achtjährige Mustafa „1000-prozentig“.

  Pressemitteilung: Theater spielen, Forscher werden, Puppen basteln


Informationen und Fahrpläne für Schülerinnen und Schüler aus Umlandgemeinden an Schulen mit geänderten Schulanfangszeiten

Seit dem 12. November 2020 gelten für alle innerstädtischen Gymnasien sowie das Geschwister-Scholl-Gymnasium geänderte Schulanfangszeiten. Der Unterricht an diesen Schulen beginnt aktuell um 8.15 Uhr bzw. 8.20 Uhr.
Diese Änderung wurde mit den Schulen, den Verkehrsträgern, der Stadtelternschaft und der Bezirksschüler/-innenvertretung vereinbart. Angesichts der unsicheren Entwicklung des Infektionsgeschehens und im Sinne einer Planungssicherheit für Schülerinnen, Schüler und Eltern wurde beschlossen, die geänderten Schulanfangszeiten befristet für das erste Schulhalbjahr 2021/2022 beizubehalten. Über das weitere Vorgehen ab dem 1.2.2022 soll frühestens nach den Herbstferien, spätestens jedoch im Dezember 2021 entschieden werden.

Die Fahrpläne finden Sie unter den nachfolgenden Links:



Kooperationsprojekt "Anschluss individuell schaffen - Ais der Stadt Münster" geht in die nächste Runde

Nach der erfolgreichen ersten Projektrunde wird das Programm "Ais der Stadt Münster" des Amtes für Schule und Weiterbildung in Kooperation mit der Bezirksregierung Münster und der WWU nach den Sommerferien fortgeführt. Rund 60 Studierende werden mehr als 300 Schülerinnen und Schüler in 79 Lerngruppen fördern, um weiterhin einen Beitrag zum Ausgleich pandemiebedingter Benachteiligungen zu leisten. Ansprechpartnerin für das Projekt ist Dr. Agnieszka Gedack.

Kontakt: Tel. 02 51/4 92-40 28, ais@stadt-muenster.de



Titelseite Übergangsbericht 2019: Zwei Schüler und eine Schülerin in einer Bibliothek

Übergang Schule-Beruf: Daten aus Schule und Ausbildungsmarkt 2019

In der wichtigen Lebensphase des Übergangs von der Schule in den Beruf sind wegweisende Entscheidungen zu treffen. Das Amt für Schule und Weiterbildung hat erneut einen Jahresbericht veröffentlicht, der Daten aus Schulen und Ausbildungsmarkt systematisch miteinander verknüpft. Die 68-seitige Broschüre liefert Antworten zu konkreten Fragen: Was sind die Top 10 der gemeldeten Ausbildungsstellen in Münster? Wie viele Jugendliche beginnen nach der Sekundarstufe I eine Berufsausbildung? Welche Chancen und Perspektiven haben Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss?
Der jährlich erscheinende Bericht möchte Transparenz für das Übergangsgeschehen vor Ort herstellen und zur Diskussion über notwendige Aktivitäten anregen. Die datenbasierten Auswertungen richten sich vorrangig an Fachkräfte in Schulen, in Bildungseinrichtungen und in der Verwaltung, die Jugendliche bei der beruflichen Orientierung unterstützen.



Schulstatistik 2020/2021

Schulstatistik 2020/2021

Das Amt für Schule und Weiterbildung hat wieder die Schülerzahlen aller Schulen in Münster in der Amtlichen Schulstatistik 2020/2021 zusammengefasst.
Danach besuchen insgesamt 51.062 Schülerinnen und Schüler die Schulen in Münster.



Deckblatt der Broschüre mit dem Schriftzug "Ankommen, Mitkommen, Weiterkommen"

Broschüre "Ankommen, Mitkommen, Weiterkommen"

Die Broschüre "Ankommen, Mitkommen, Weiterkommen – Praktische Hilfen zur Unterstützung zugewanderter Schülerinnen und Schüler" ist überarbeitet und neu konzeptioniert erschienen.
Sie informiert über Angebote, Projekte und Unterstützungsprogramme, im Schwerpunkt aus dem Verantwortungsbereich von Stadt und Land, rund um die Beschulung (neu) zugewanderter Kinder und Jugendlicher.
Zielgruppe sind Schulleitungen, Lehrkräfte, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter, Erzieherinnen und Erzieher an Schulen und Schulsekretärinnen, die durch die Handreichung auch und vor allem in ihrer Lotsenfunktion angesprochen werden.
Die Broschüre ist zu Beginn des Schuljahres 2020/2021 an die Schulen in der Stadt Münster verteilt worden.
Ab dem 1.Oktober 2020 können bei Bedarf weitere Exemplare im Amt für Schule und Weiterbildung, Abteilung "Integration, Bildungsberatung, Schulsozialarbeit", angefordert werden.


Foto Interaktive Karte

Interaktive Stadtkarte macht Angebote für Zugewanderte bekannt

Wer aus dem Ausland neu nach Münster kommt, hat viele Fragen: Wie funktioniert die Arbeitssuche? Wer berät zum Aufenthaltsrecht? Wo kann man die deutsche Sprache lernen? Und auch Menschen, die im Bereich Migration tätig sind oder zugewanderte Menschen ehrenamtlich unterstützen, suchen Informationen - sei es zu Sportkursen oder zu Deutsch als Fremdsprache. Hier setzt ein neuer Service des städtischen Amtes für Schule und Weiterbildung im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte" an:
Eine interaktive Stadtkarte unterstützt bei der Suche mit passenden Angeboten in der Nähe.



Mehrsprachige Informationen zur Bildungsberatung

Eine Postkartenserie, die sich an Jugendliche richtet, ist erschienen. Die Postkarten informieren über unser Beratungsangebot in den Sprachen arabisch, bulgarisch, deutsch, englisch, russisch und serbisch.



Abbildung

Neuer Flyer der Fallscouts

Der Fallscout-Flyer ist in neuer Auflage erschienen.
Der Flyer informiert auch in den Sprachen Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Farsi, Kurdisch, Russisch und Serbisch.
Erhältlich ist der Flyer im Büro der Fallscouts des Amtes für Schule und Weiterbildung in der Hafenstraße 32, Raum 238.



Broschüre Gute Bildung 2018

Gute Bildung von Anfang an – Informationen für Eltern in Münster

Die Broschüre "Gute Bildung von Anfang an – Informationen für Eltern in Münster" bietet einen Überblick zu den Themen: Kita, Schule, Sprache, Förderung und Gesundheit. Die Broschüre ist neben der Sprache Deutsch auch in den Sprachen Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Russisch, und Serbisch erschienen.



Sport, Sprache, Integration - Bildungsangebote für Neuzugewanderte

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte" macht sich zur Aufgabe, Transparenz über die Bildungsangebote für Neuzugewanderte herzustellen, Bildungsakteur/-innen miteinander zu vernetzen, und Bedarfe durch Impulse für die Schaffung passgenauer Angebote zu decken.
Auf den Seiten der Bildungskoordination gibt es eine digitale Übersicht aller städtischen Anlaufstellen für Neuzugewanderte sowie über alle Integrationsangebote und –maßnahmen der einzelnen Ämter der Stadtverwaltung Münster.  



Kontakt

Amt für Schule und Weiterbildung
Friedrich-Ebert-Str. 110
48153 Münster

Postanschrift:
48127 Münster

Tel. 02 51/4 92-40 01
Fax 02 51/4 92-77 23

Integration, Bildungsberatung, Schulsozialarbeit
Höfflingerweg 1
48153 Münster

Bildungsberatung/zentrale Rufnummer zur Terminvergabe:
Tel. 02 51/4 92-28 28

Schulpsychologische Beratungsstelle
Klosterstraße 33
48143 Münster
Tel. 02 51/4 92-40 81

Stadtteilwerkstatt Nord
An den Speichern 14
48157 Münster
Tel. 02 51/4 92-58 01
Fax 02 51/4 92-79 88

Volkshochschule Münster
Aegidiimarkt 3
48143 Münster
Tel. 02 51/4 92-43 21

Bildungskoordination für
Neuzugewanderte -
Sport, Sprache, Integration

Friedrich-Ebert-Straße 110
48153 Münster
Tel. 02 51/4 92-40 22
Tel. 02 51/4 92-40 32