Stadt Münster: Sozialamt - Startseite

Seiteninhalt

Angebote des Sozialamts

Foto

Das Gebäude an der Hafenstraße

Schwerpunkt der Aufgaben des Sozialamts ist die Sozialhilfe. Dazu gehören die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, die Menschen mit zu geringem Einkommen dauerhaft unterstützt, außerdem die Hilfe zum Lebensunterhalt, wenn jemand vorübergehend erwerbsgemindert ist und die Lebenshaltungskosten in dieser Zeit nicht selbst aufbringen kann.
Die Sozialhilfe umfasst außerdem Leistungen, die schwierige soziale oder gesundheitliche Lebenssituationen überwinden, wenigstens aber bewältigen helfen sollen. Beispiele sind die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen und die Hilfe zur Pflege.
Zu den Aufgaben des Sozialamts gehören auch das Feststellungsverfahren nach dem Schwerbehindertenrecht, die Ausstellung von Schwerbehindertenausweisen und BAföG-Leistungen für Schülerinnen und Schüler.

Darüber hinaus ist das Sozialamt Ansprechpartner für Seniorinnen und Senioren, Menschen mit Wohnungsproblemen, Flüchtlinge, Frauen in Gewaltsituationen, ausländische Vereine, Menschen mit Behinderung, Pflegebedürftige und ihre Angehörigen, Heimbewohnerinnen und –bewohner.


Aktuell:

Wanderausstellung "Persönliches Budget - Mehr als Geld"

Das "Persönliche Budget" können Menschen mit Behinderungen anstelle von Dienst- und Sachleistungen erhalten und gibt ihnen die Möglichkeit, ihr Leben aktiver und mit mehr Selbstbestimmung zu gestalten. Die Wanderausstellung "Persönliches Budget – Mehr als Geld" ist vom 26. bis 30. März 2019 in der Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11, zu sehen.Die Ausstellung wird am Dienstag, 26.3.2019, un 17 Uhr eröffnet. Ein Gebärdensprachdolmetscher, eine FM-Anlage und eine Assistenzkraft stehen zur Verfügung. Die Stadtbücherei ist barrierefrei zugänglich und hat ein barrierefreies WC.
Zu den Veranstaltern der Wanderausstellung in Münster zählen die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatungsstelle (EUTB) Lebenstraum, das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für den Regierungsbezirk Münster, die Stadtbücherei Münster und das Sozialamt. Kooperationspartner sind der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), der Landschaftsverband Rheinland (LVR), sowie die Bundesarbeitsgemeinschaft Persönliches Budget e. V.
Begleitend zur Wanderausstellung präsentiert die Stadtbücherei Münster Bücher und Broschüren zum Leben mit einer Behinderung.
An einigen Ausstellungstagen besteht die Möglichkeit zum Gespräch mit Mitarbeitenden der Veranstalter, beispielsweise mit Mitarbeiterinnen des Sozialamtes.



Foto

Quartiersmanagement Bremer Platz

Christina Möller und Stefan Scholz sind jetzt regelmäßig im Bereich Hauptbahnhof / Bremer Platz unterwegs. Sie stehen für das neu geschaffene Quartiersmanagement. Mit der Neugestaltung der Bahnhofs-Ostseite und der Grünfläche am Bremer Platz sind erhebliche Veränderungen für das Quartier verbunden. Davon sind viele direkt und indirekt betroffen. Sie alle können sich an das zweiköpfige Team wenden. 
Mehr über die Aufgaben des Quartiersmanagements


 

Zusatzinfos

Kontakt

Sozialamt
Hafenstraße 8
48153 Münster
Postanschrift: 48127 Münster

Tel. 02 51/4 92-50 01
Fax 02 51/4 92-79 16



Sprechzeiten

Montag, Dienstag 8 bis 16 Uhr
Mittwoch 8 bis 12 Uhr
Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr

Das Kundenzentrum im Erdgeschoss ist die zentrale Anlaufstelle des Sozialamtes für Bürgerinnen und Bürger, die eine Information, Hilfe beim Ausfüllen von Formularen oder einen Termin für ein ausführliches Beratungsgespräch benötigen.