Stadt Münster: Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung - Wohngeld

Seiteninhalt

Wohngeld

Coronavirus: Informationen zu unseren Dienstleistungen

Das Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung hält sein Dienstleistungsangebot so weit wie möglich aufrecht.
Zu Ihrem eigenen Schutz und zur Vermeidung einer Ansteckung verzichten wir aktuell und bis auf Weiteres überwiegend auf den persönlichen Kundenkontakt.
Nur in zwingend erforderlichen Angelegenheiten und nach telefonischer Absprache mit den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können Beratungstermine vereinbart werden. Hierzu ist im Kundenzentrum des Stadthauses 3 ein Beratungsplatz eingerichtet worden.

Nutzen Sie die am Dienstgebäude „Albersloher Weg 33“ angebrachten Briefkästen zur schnellen Abgabe von Unterlagen. Die Briefkästen werden täglich geleert.
Telefonisch erreichen Sie die Ansprechpartner/-innen zum Thema Wohngeld unter der Rufnummer 4 92–64 18.
Ihre Anliegen können Sie schriftlich – auch per E-Mail – erledigen: wohngeld@stadt-muenster.de

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Allgemeine Informationen

Aktuelles:

Am 1.1.2020 tritt das Wohngeldstärkungsgesetz mit erheblichen Leistungsverbesserungen in Kraft.

Für die Haushalte, die bereits Wohngeld beziehen, ändert sich die Höhe des Wohngeldes: Ohne gesonderte Antragstellung erhalten die Berechtigten Anfang Januar 2020 einen neuen Wohngeldbescheid und das höhere Wohngeld ausgezahlt.

Außerdem wird durch die Anpassung der Miet- und Einkommensgrenzen der Personenkreis, der wohngeldberechtigt ist, deutlich erweitert. Vielleicht lohnt es sich also auch für Sie, einen Wohngeldantrag zu stellen.

In der Rubrik "Höchstgrenzen für Miete und Einkommen" haben wir die aktuellen Werte für Sie zusammengestellt.

Bei allen Fragen zum Thema Wohngeld stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen der Wohngeldstelle selbstverständlich gerne zur Verfügung!



Sie haben die Möglichkeit, Wohngeld online zu beantragen:

Über den Wohngeldrechner NRW www.wohngeldrechner.nrw.de können Sie Ihren Wohngeldanspruch ermitteln.

Direkt im Anschluss daran können Sie dann das Wohngeld beantragen. Bitte beachten Sie, dass dem Antrag Unterlagen beizufügen sind. Diese können Sie entweder postalisch, per Fax oder per E-Mail an uns senden.

Weitere Informationen:

Wohngeld ist ein staatlicher Zuschuss zu den Kosten für Wohnraum.
Wohngeld gibt es

  • als Mietzuschuss für Mieter einer Wohnung oder eines Zimmers oder für Bewohner eines Heims,
  • als Lastenzuschuss für Eigentümer eines Eigenheims oder einer Eigentumswohnung.

Unerheblich für die Gewährung des Zuschusses ist, ob der Wohnraum in einem Altbau oder Neubau liegt und ob er öffentlich gefördert, steuerbegünstigt oder frei finanziert worden ist.

Wohngeld ist kein Almosen des Staates. Wer zum Kreis der Berechtigten gehört, hat darauf einen Rechtsanspruch.

Damit Sie besser einschätzen können, ob auch Sie zum berechtigten Personenkreis gehören, haben wir Ihnen die grundlegenden Informationen zusammengestellt:
Wir sagen Ihnen, was Wohngeld ist und wer es bekommt, nennen Ihnen Ansprechpartner und bieten Ihnen ausfüllbare und mit Eingabehilfen versehene Antragsformulare und weitere Formulare zum Ausdrucken an.

Ihren grundsätzlichen Wohngeldanspruch können Sie sich anonymisiert mit dem Wohngeldproberechner des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen ausrechnen lassen.



 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kontakt

Amt für Wohnungswesen
und Quartiersentwicklung

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33, 48155 Münster
Postanschrift: 48127 Münster

Tel. 02 51/ 4 92-64 02
Fax 02 51/ 4 92-77 33
wohnungsamt@stadt-muenster.de

Telefonische Auskünfte

Montag bis Mittwoch: 8 bis 16 Uhr
Donnerstag: 8 bis 18 Uhr
Freitag von 8 bis 13 Uhr