Stadt Münster: Feuerwehr - Rüstwagen (RW)

Seiteninhalt

Rüstwagen (RW)

Rüstwagen (RW)

Technische Hilfeleistungen und Menschenrettungen bei großen Unfällen, wie z.B. Unglücke mit Schienenfahrzeugen, Lastkraftwagen oder Flugzeugen, erfordern spezielle Gerätschaften, die nicht zum Beladungsumfang anderer Hilfeleistungsfahrzeuge gehören. Für diese Fälle verfügt der Rüstwagen über eine umfangreiche technische Ausstattung.

Eine maschinelle Zugeinrichtung (ähnlich der einer Seilwinde) ermöglicht der zweiköpfigen Besatzung z.B. das Bewegen einer Last von 50 kN (5 Tonnen) von der Fahrzeugvorderseite, bzw. durch eine spezielle Seilführung und Umlenkung auch von der Rückseite mit einer Zugkraft von 100 kN.

Zu den mitgeführten Geräten gehören u.a. verschiedene Elektrogeräte (vom Bohrhammer bis zur Spezialsäge für Zug- und Flugzeugwände), eine Eisenbahndraisine, ein Plasmaschneidgerät sowie pneumatische Hebekissen mit denen Lasten bis zu 132 Tonnen angehoben werden können. Um die vielen Gerätschaften betreiben zu können, ist ein Stromerzeuger mit einer Leistung von 20 kVA (20 000 Watt) direkt in das Fahrzeug eingebaut.


Fahrzeuge und Geräte

 

Zusatzinfos

Kontakt

Christian Graw
Tel. 02 51/20 25-83 20