Stadt Münster: Feuerwehr - Informations- und Kommunikationstechnik

Seiteninhalt

Informations- und Kommunikationstechnik (I u K)

Die Informations- und Kommunikationstechnik der Feuerwehr  Münster muss geplant, beschafft und regelmäßig gewartet werden. Dies bezieht sich vor allem auf die Funk-, Fernmelde- sowie spezifische I.u.K.-Technik der Leitstelle inklusive dem zentralen  Einsatzleitrechnersystem. Zusätzlich erfolgt in dieser Fachstelle die Systemverwaltung der allgemeinen Büro-EDV, bestehend aus mittlerweile ungefähr 100 PCs inklusive der Netzwerkadministration.

Zum Aufgabenbereich der Fachstelle gehört auch die Beratung von Architekten und Fachplanern bei der Projektierung von automatischen Brandmeldeanlagen, die aufgrund von Brandschutzauflagen im Baugenehmigungsverfahren gefordert werden.

In der Funk- und Elektrowerkstatt werden mittlerweile über 1000 digitale Meldeempfänger, 300 Handsprechfunkgeräte sowie 150 Fahrzeugfunkgeräte repariert und verwaltet. Auch die rund 500 mobilen elektrischen Einsatzgeräte werden regelmäßig nach den jeweils aktuellen Vorschriften durch die Mitarbeiter der Elektrowerkstatt geprüft.



 

Zusatzinfos

Kontakt

Andreas Falkenreck
Tel. 02 51/20 25-83 30