Stadt Münster: Feuerwehr - Elektro- und Fernmeldewerkstatt

Seiteninhalt

Elektro- und Fernmeldewerkstatt

Elektro- und Fernmeldewerkstatt

Bei der Feuerwehr Münster sind ca. 450 Funkgeräte und mehr als 1 000 digitale Funkmeldeempfänger in Betrieb. Im Rettungsdienst wurde die mobile Datenerfassung eingeführt, sämtliche 20 Gerätehäuser der Freiwilligen Feuerwehr sind durch Alarm-Faxgeräte mit dem Einsatzleitrechner verbunden. Alle Einsatzleitwagen, Notarzteinsatzfahrzeuge und Rettungswagen verfügen über Mobiltelefone. Die Planung, Installation und Wartung dieser komplexen Techniken erfolgt durch die Mitarbeiter der Elektro- und Fernmeldewerkstatt. Für die Sicherheit beim Umgang mit den ca. 500 elektrisch betriebenen feuerwehrtechnischen Geräten an Einsatzstellen ist es notwendig, diese mindestens einmal jährlich entsprechend den geltenden Bestimmungen in der eigenen Fachwerkstatt zu überprüfen. Gleichermaßen werden die informations- und kommunikationstechnischen Einrichtungen sowie Notstromgeneratoren, Notrufeinrichtungen und Telefonanlagen, die Funkvermittlungstechnik und die Dokumentationsanlagen der Leitstelle und nicht zuletzt die zahlreichen Funkgeräte in den Fahrzeugen in dieser Werkstatt instand gehalten.

Ansprechpartner
Andreas Falkenreck
Tel: 02 51/ 20 25-83 30
FalkenreckA@stadt-muenster.de


Werkstätten

 

Zusatzinfos

Kontakt

Christian Bieber
Telefon: 02 51/20 25-83 00