Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Projektarbeiten

Seiteninhalt

Ausbildung und Praktikum

Projektarbeiten

"Vermi" auf den Spuren der Vermessung

Die Projektgruppe am Rathaus

Die Projektgruppe am Rathaus

Sechs Auszubildende des Vermessungs- und Katasteramtes der Stadt Münster haben einen Geocache erstellt.

Geocaching ist eine Art der Schatzsuche in der Natur. Dabei verstecken Geocacher eine Dose (oder ähnliches) im Gelände und geben die Koordinaten des Verstecks an. Hat man den Geocache gefunden, kann man sich im Logbuch mit dem Benutzernamen eintragen und den Cache im Internet loggen (dazu benötigt man ein Konto bei Geocaching.com).

Unser Cache ist ein sogenannter "Multi", der die Geocacher/-innen über mehrere Stationen zum Ziel führt.



'Vermi', das Maskottchen, ist eine kleine rote tellerförmige Figur aus Plastik auf Rollen, mit Augen und Armen.

"Vermi", das Maskottchen

Jede/r Auszubildende hatte die Aufgabe, eine vermessungstechnisch interessante Station zu erarbeiten und diese in die "Multi"-Route zu integrieren.

Als Ergebnis kam es zu den folgenden Stationen:

Die Informationstafel der preußischen Rute am Rathaus in Münster, der Trigonometrische Punkt an der St.-Josef-Kirche, der Vorbergshügel als höchster Standpunkt Münsters, ein Stadtteilplan vom Ortsteil Gievenbeck, das Prüffeld am Zoo, die Torminbrücke am Aasee und der Mittelpunkt Münsters.

Die Route ist sowohl zu Fuß, mit dem Fahrrad als auch mit dem Auto machbar. Die Strecke umfasst ca. 25 km durch Münsters wunderschönes Stadtgebiet.

Nachdem man alle Stationen bearbeitet hat, erhält man durch Einsetzen der Einzellösungen in eine vorgegebene Formel die Lösungskoordinaten für das Finale (letzte Station mit Dose zum Eintragen). Die einzelnen Stationen sind visuell, das bedeutet, dass man vor Ort keine Dose suchen muss.


Fünf junge Leute in orangefarbigen Arbeitsanoraks an einem orangefarbigen Kleintransporter, davor ein Warnschild mit der Aufschrift  'Vermessung'.

Projektgruppe mit Mess-Kw

Erste Geocacher/-innen haben den Cache bereits gelöst und sich in dem Logbuch verewigt. Leider musste das finale Ziel wegen mehrfachen Diebstahls der Finaldose bereits verlegt werden. Die Veränderung ist aber im "Multi" eingearbeitet, der Cache kann wieder gelöst bzw. gefunden werden.

Wer den Cache löst und das Finale findet, darf sich über ein kleines Präsent des Vermessungs- und Katasteramtes der Stadt Münster freuen.

Das Projekt ist online und alle Infos zum Geocache "Vermi auf den Spuren der Vermessung" können auf der Seite geocaching.com gefunden werden. "Vermi" ist das aus einem vermessungstechnisch genutzten Hilfsmittel "Frosch" entstandene Maskottchen.



 

Zusatzinfos

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
  katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Sabrina Ebber
Tel. 02 51/ 4 92-62 60 EbberS(at)stadt-muenster.de