Stadt Münster: Feuerwehr - Ausbildung zum Drehleiter-Maschinisten

Seiteninhalt

Ausbildung zum Drehleiter-Maschinisten

Die Einsatzmöglichkeiten der Drehleiter und ihrer Zusatzeinrichtungen kennen und diese im Notfall schnell und sicher anzuwenden ist das Ziel dieser 6-tägigen Ausbildung.
Sensibles Handeln und ein gutes Augenmaß sind unabdinglich, um dieses mehrere hunderttausend Euro teure Rettungsgerät fachgerecht und sicher bedienen zu können. Die ständige Übung nach bestandener Prüfung aber macht auch hier erst "den Meister".



Ausbildung zum Drehleiter-Maschinisten

Neben theoretischen Kenntnissen wie Unfallverhütungsvorschriften, gerätespezifischen Daten und Fachbegriffen werden während der
Ausbildung umfangreiche Praxisübungen durchgeführt. Aufgrund der Ausbildung in  Kleingruppen von zwei Lehrgangsteilnehmern je Ausbilder und Drehleiter ist eine hohe  Effizienz gewährleistet.
Während der Praxisausbildung werden unter anderem innerhalb des Stadtgebietes Objekte, welche aufgrund von Bauart, Lage oder sonstigen Umständen als anspruchsvoll angesehen werden, beübt.



Da die Drehleitern der Feuerwehr Münster zum Teil mit einer zusätzlich lenkbaren Hinterachse ausgestattet sind, werden zum Erlernen der Handhabung und der Einsatzmöglichkeiten zahlreiche Fahr- und Rangierübungen in schmalen und engen Bereichen der Münsterischen Altstadt durchgeführt.

Nach einer anspruchsvollen und interessanten Woche endet die Ausbildung mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung.


 

Zusatzinfos

Kontakt

Bernd Voges
Telefon: 02 51/20 25-82 20