Stadt Münster: Feuerwehr - Technische Hilfeleistung

Seiteninhalt

Technische Hilfeleistung

Um an der Einsatzstelle schnell, gezielt und sicher reagieren zu können, sind Kenntnisse über die technischen Möglichkeiten der Feuerwehr unverzichtbar. Verschiedene Einsatzlagen machen die Vorhaltung von umfangreichem Gerät notwendig. Fachgerechte Vornahme und sichere Handhabung sind oberstes Ziel dieser Ausbildung.

Im theoretischen Teil der Ausbildung werden unter anderem Kenntnisse über allgemeine Mechanik (z.B. Hebelgesetze, lose Rollen), Unfallverhütung sowie Gerätewartung und -pflege vermittelt. Des Weiteren werden Einsatzmöglichkeiten und -grenzen unterschiedlicher Geräte zur technischen Hilfeleistung erläutert.


Technische Hilfeleistung

Im praktischen Teil der Ausbildung werden Übungen mit den Geräten durchgeführt. Dazu steht auf dem Übungsplatz der Feuerwache 1 diverses Material zur Verfügung. Unter Einbeziehung "natürlicher Gegebenheiten", wie Bäume, Zäune und Gebäude in den Übungsablauf, können Aufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade dargestellt werden. Ebenso wird an ausgedienten Fahrzeugen  die patientengerechte technische Rettung aus Kraftfahrzeugen trainiert.
Unter Anleitung erfahrener Ausbilder werden Lösungen für diese Übungsaufgaben erarbeitet, diskutiert und getestet. Die Brandmeisteranwärter der Berufsfeuerwehr absolvieren diesen Lehrgang im Rahmen der feuerwehrtechnischen Grundausbildung, für die Kameraden/Innen der Freiwilligen Feuerwehr findet die Schulung in den Abendstunden und am Wochenende statt.


 

Zusatzinfos

Kontakt

Bernd Voges
Telefon: 02 51/20 25-82 20