Das Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit informiert

Aktuell

Foto

Baumfällungen

Rund 140 Bäume werden bis Ende Februar in Münsters Grünanlagen und an den Straßen gefällt. Dies ist das Ergebnis der jährlichen Regelüberprüfungen des städtischen Baumbestandes, nachdem diese vom Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit ausgewertet wurden. Die detaillierte Auflistung der Fällarbeiten finden Sie in der nachfolgenden Zusammestellung.
Liste der notwendigen Baumfällarbeiten (PDF, 17 KB)


Tempo 30 Schild

Tempo 30 für weniger Verkehrslärm

Ab dem 1. Februar gilt auf ausgewählten Straßenabschnitten in der Innenstadt Tempo 30. Die Geschwindigkeitsreduzierung wird entsprechend dem vom Rat beschlossenen Lärmaktionsplan auf neun Straßenabschnitten umgesetzt. Über 100 Straßenschilder weisen auf die neue Regelung hin. Außerdem sind die Ampelschaltungen an die neue Geschwindigkeit angepasst.
Mehr zur Maßnahme Tempo 30


Foto

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ):
Zwei Stellen im praktischen Umweltschutz

Zum 1. August sind für das Freiwillige Ökologische Jahr im Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit zwei Stellen zu besetzen. Bewerberinnen und Bewerber müssen zwischen 16 und 26 Jahre alt sein und sollten sich bis zum 8. April bewerben. Die FÖJler nehmen an insgesamt 25 Seminartagen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) teil, der Träger der Maßnahme ist. Das freiwillige ökologische Jahr wird von der zentralen Vergabestelle für Studienplätze als Wartezeit angerechnet. Mehr zum freiwilligen ökologischen Jahr


Foto

Ökoprofit Münster: Unternehmens-Akquise für die nächste Runde ist gestartet

Nach dem erfolgreichen Abschluss des zehnten Ökoprofit-Durchgangs findet nun die Akquise für den nächsten Durchgang statt. Martin Dreyer von der Firma Getränke Dreyer hat sich sofort für "Ökoprofit Münster" entschieden und wurde von Nachhaltigkeitsdezernent Matthias Peck als erster Teilnehmer der neuen Runde begrüßt. Weitere Projektinteressierte folgten. Anmeldungen sind willkommen! Mehr zum Projekt "Ökoprofit"


Signet

Der Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2019 wurde der Stadt Münster verliehen

Am Dienstag, 20. November, nahm Oberbürgermeister Markus Lewe den Deutschen Nachhaltigkeitspreis entgegen. Damit zählt Münster zu den nachhaltigsten Großstädten Deutschlands. "Der Preis ist eine herausragende Auszeichnung für die ganze Stadtgesellschaft und er zeigt, dass Münster Nachhaltigkeit bereits in vielen Bereichen lebt. Wir verstehen den Preis als Verpflichtung, diesen Weg beharrlich und konsequent weiterzugehen," bedankte sich Markus Lewe in seiner Rede.
Mehr zum Nachhaltigkeitspreis 2019


Foto

Umweltpreis 2018 im Rathaus verliehen

Am 14. November 2018 wurden in einer Feierstunddie diesjährigen Gewinner der Umweltpreise der Stadt Münster verkündet und damit für ihr Engagement im Bereich Umwelt- und Klimaschutz geehrt. Neu in diesem Jahr sind zwei zusätzliche Sonderpreise, einer für Kinder und Jugendliche und einer zum Thema "Nachbarschaften - umweltbewusst und nachhaltig". Mit dem ersten Platz wurde die Regionalgruppe "Fossil Free Münster" für ihr erfolgreiches Projekt "Kein Münsteraner Geld für Kohle, Öl und Gas! / Divestment in Münster" ausgezeichnet.
Zur Pressemitteilung


Logo

Münster für Mehrweg

Die Initiative "Münster für Mehrweg" ist ein Zusammenschluss von Vertreterinnen und Vertretern der Stadtverwaltung, des Handels, von Umweltverbänden und weiteren lokalen Akteuren. Gemeinsam machen wir uns stark für nachhaltige Mehrweg-Lösungen in und für Münster. Mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit wollen wir das Bewusstsein für Handlungsalternativen zur Einsparung wertvoller Ressourcen im Alltag stärken. Lokalen Akteuren, die sich für das Thema "Mehrweg statt Einweg" engagieren, möchten wir die verdiente Aufmerksamkeit schenken, deren Projekte sichtbar machen und zum Mitmachen motivieren.
Weitere Informationen zur Initiative


Foto

Wasserversorgungskonzept für die Stadt Münster liegt vor

Die Stadt hat ein Wasserversorgungskonzept in Zusammenarbeit mit der Stadtwerke Münster GmbH - in ihrer Funktion als lokaler Wasserversorger – aufgestellt. Es erläutert, wie die Stadt Münster die öffentliche Wasserversorgung gewährleistet. Das Konzept enthält die wesentlichen Angaben über den Stand und die Entwicklung der Wasserversorgung. Die Bezirksregierung hat das Wasserversorgungskonzept geprüft und freigegeben. Das Wasserversorgungskonzept im Ratsinformationssystem


drei Pferde mit Reitkennzeichen am Hals

Ausritt nur mit gültiger Plakette

Viele Reiterinnen und Reiter planen ausgiebige Ritte in der freien Landschaft und in den Wäldern. Für die gesamte Reitsaison sollten sie beachten, dass nach dem Landesnaturschutzgesetz das Reiten auf Straßen und Wegen in der freien Landschaft sowie auf gekennzeichneten Reitwegen im Wald nur mit einem gültigen Reitkennzeichen erlaubt ist. Mehr über das Reitkennzeichen und die Reitwege in Münster


Kartoffel, Brot, Käsestück und Apfel mit traurigem Gesicht

Münster is(s)t abfallarm

Der Stadt Münster liegt die Reduzierung von Lebensmittelabfällen am Herzen, denn für die Produktion unserer "Mittel zum Leben" werden jede Menge Ressourcen verbraucht.
Die Seiten der Initiative in Münster bieten umfangreiche Informationen rund um das Thema "Lebensmittelabfälle vermeiden". "Zu gut für die Tonne! Münster is(s)t abfallarm"


Kleine Engel-Skulptur auf einem Grabstein

Bestattungsformen und Grabarten auf städtischen Friedhöfen

Auf den städtischen Friedhöfen werden stets neue Bestattungsarten angeboten. So kommt die Friedhofsverwaltung dem häufig nachgefragten Angebot von pflegefreien Grabarten nach. Insbesondere auf dem Waldfriedhof Lauheide werden Bestattungsformen und 15 Grabarten angeboten, die es sonst in Münster nicht gibt. Mehr zu den Grabarten auf städtischen Friedhöfen


Umweltdaten Münster 2014/2015

Die "Umweltdaten Münster" ermöglichen einen schnellen Überblick über Zustand und Entwicklung der Umweltsituation in Münster. Mit den Umweltdaten werden für alle Umweltbereiche auch Zielvorgaben formuliert, die der Rat der Stadt Münster am 15. Mai 2013 beschlossen hat. Die formulierten Ziele dienen als Maßstab für umweltgerechtes Verwaltungshandeln. Die Umweltdaten werden im zweijährlichen Turnus fortgeschrieben. Umweltdaten Münster 2014/2015


Kontakt

Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit
Stadthaus 3
Albersloher Weg 33, 48155 Münster
Postanschrift: 48127 Münster

Tel. 02 51/ 4 92-67 01
Fax 02 51/ 4 92-77 37
umwelt@stadt-muenster.de

Weitere Projekte:

Logo 'Klimaschutz in Münster'
Logo 'Münster bekennt Farbe'