Stadt Münster: Verkehrsplanung - Verkehrssicherheit

Seiteninhalt

Verkehrssicherheit

Collage

Maßnahmen und Kampagnen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit in Münster

Verkehrssicherheitsarbeit bedeutet, auf Basis von Verkehrsunfallanalysen und daraus abzuleitenden sowie präventiven Maßnahmen das Unfallgeschehen im Stadtgebiet zu minimieren. Durch ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme kann jeder einzelne Verkehrsteilnehmer zu mehr Verkehrssicherheit im Straßenverkehr beitragen. "Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird." (§ 1 der Straßenverkehrsordnung). Dies erfordert aber auch eine funktionierende und sichere Verkehrsinfrastruktur, die möglichst selbsterklärend ist und Fehler von einzelnen Verkehrsteilnehmern (Fußgänger, Radfahrer, Kfz-Fahrer oder ÖPNV-Nutzer) möglichst toleriert.

Die Verkehrsunfallstatistik des Landes Nordrhein-Westfalen zeigte in früheren Jahren für Münster immer wieder eine sehr schlechte Unfallbilanz. Daraus ergab sich ein dringender und umfassender Handlungsbedarf. Unter dem Grundsatz "Sicherheit vor Leistungsfähigkeit" betreibt die Stadt Münster seit dem Jahr 2008 gemeinsam mit zahlreichen in der Straßenverkehrssicherheitsarbeit tätigen Gruppen und Institutionen eine intensive Zusammenarbeit.

In der Fahrradstadt Münster liegt das Augenmerk beim Thema Verkehrssicherheit vor allem auf dem Radverkehr. Zentrales Ziel des Verkehrssicherheitsprogramms ist daher die systematische Verbesserung der Radverkehrssicherheit, z. B. durch die Anpassung der Radverkehrsanlagen einschließlich der Radverkehrssignalisierung.

Diese Maßnahmen werden flankiert von einer breitgefächerten Öffentlichkeitsarbeit, zum Beispiel in Form von Kampagnen, in denen alle Verkehrsteilnehmer/innen für besondere Gefahrensituationen sensibilisiert werden sollen.

Wir informieren hier über das Verkehrssicherheitsprogramm, die daraus resultierenden baulichen und sonstigen Maßnahmen sowie unsere Kampagnen.


 

Zusatzinfos

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Verkehrsplanung
Telefon: 02 51/4 92-61 01
Fax: 02 51/4 92-77 32
stadtplanung(at)stadt-muenster.de

Ampel-Hotline
Anregungen, Störungsmeldungen:
02 51/4 92-61 66

Logo mit Prinzipalmarkthäusern und Schriftzug